Influencerin Alexis Sharkey: Todesursache steht fest

Influencerin Alexis Sharkey: Todesursache steht fest

Foto: Instagram /Alex Sharkey

20.01.2021 14:38 Uhr

Influencerin Alexis Sharkey ist vor einigen Wochen leblos aufgefunden worden. Jetzt steht fest, woran sie gestorben ist...

Alexis Sharkey (26) wurde von ihrem Mann im November letzten Jahres als vermisst gemeldet, nachdem sie nicht zu einem geplanten Treffen mit ihren Freunden erschien. Ein paar Tage später fand ein Müllmann Alexis‘ toten Körper nackt am Straßenrand. Sichtbare Hinweise auf äußerliche Verletzungen gab es nicht.

Das ist die Todesursache

Nach dem schrecklichen Auffinden von dem leblosen Körper der 26-Jährigen, gab es lange keine erkennbare Todesursache – bis Jetzt. Der abschließende Bericht des Harris County Institute Of Forensic Sciences verkündet jetzt, dass Alexis keines natürlichen Todes starb, sondern erwürgt wurde. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alexis Sharkey | Mentor (@alexissharkey)

„Wir glauben, sie wurde ermordet“

Mit diesem Befund werden die schlimmen Vermutungen von Alexis‘ Freunden und Familie wahr. In einem Interview gegenüber dem Fernsehsender „ABC13“ erklärte ihre Freundin Lauren Breaux schon vor einigen Wochen: „Wir wissen nicht, was passiert ist. Wir haben eine schlimme Vermutung. Wir glauben, sie wurde ermordet.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alexis Sharkey | Mentor (@alexissharkey)

Sie hat gerade erst geheiratet

Die Influencerin wuchs bei ihrer Familie in Pennsylvania auf und zog erst im vergangenen Jahr mit ihrem Ehemann Thomas nach Houston. Im Dezember letztens Jahres gaben sich die beiden Verliebten das Ja-Wort. Obwohl Alexis erst ein Jahr verheiratet war, erzählte eine Freundin, die gemeinsam mit ihr Thanksgiving feierte, von einer geplanten Scheidung. Das Ehepaar soll durch eine harte Zeit gegangen sein. Außerdem wirkte die Influencerin in letzter Zeit wie versteinert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alexis Sharkey | Mentor (@alexissharkey)

Ihr Ehemann trauert im Netz

Auf seinem Instagram-Profil widmete der Witwer Thomas Sharkey seiner Frau rührende Worte: „Meine Welt! Mein Alles! Ich fühle mich so verloren! Mein ein und alles!“ Dazu postet er eine Reihe von Fotos die Alexis in ihrem Brautkleid zeigen. Nachdem Thomas wohl einige Kommentare unter seinem Post in Gedenken an seine Frau zu viel wurden, entschied er sich dafür sein Konto auf privat zu stellen.

(AK)