02.10.2008 14:16 Uhr

Internetkönigin Kylie Minogue räumt ab

Kylie Minogue hat bei den „BT Digital Music Awards“ gestern Abend zwei Preise abgeräumt. Bei der Zeremonie, bei der musikalische Online-Erfolge geehrt werden, wurde Kylie als beste Pop-Künstlerin geehrt, während ihre Webseite „Kylie Connect“ den Innovations-Preis erhielt.  „Coldplay“ nahmen den Preis für die beste offizielle Musikwebseite mit nach Hause, und „Radiohead‘ wurden als Künstler des Jahres ausgezeichnet. Die in London stattfindenden Awards begannen mit einem Auftritt der norwegischen Popsängerin Ida Maria. Bei dem Event traten außerdem noch die Popgruppe ‚Sugababes‘, die US-Band „Iglu and Hartly“, die Rockband „Fightstar“, Popsänger Sam Beeton, die britische Indieband ‚British Sea Power‘ sowie der Beatbox-Künstler „Beardyman“ auf.
Als Moderatoren präsentierten Fearne Cotton und Rufus Hound die 20 Auszeichnungen – von denen 13 vom Publikum und sieben von Verantwortlichen aus dem Musikbusiness gewählt wurden.
Andere Gewinner waren beispielsweise „The Zutons“ für den besten Video-Podcast, „Wiley“ als bester Urban-Künstler, Hadouken!‘ als bester Elektro-Künstler/DJ sowie „Vampire Weekend“, die den Preis für die beste neue Band absahnten.  Im Publikum bei dem Event im „Roundhouse“ im Norden Londons saßen auch Moderator Leigh Francis, der schwedische DJ „Basshunter“ und ein Teil der früheren Teilnehmer der englischen Version der Realityshow ‘Big Brother’

Die komplette Siegerliste der BT Digital Music Awards 2008:

Beste Popkünstlerin – Kylie Minogue
Beste Rock-/Indieband – Coldplay
Bester Urban-Künstler – Wiley
Bester Elektro-Künstler oder DJ – Hadouken!
Bester Audio-Podcast – Hospital Records podcast
Bester Video-Podcast – The Zutons podcast
Beste Radiostation – Planet Rock
Bestes Musikgeschäft – iTunes
Bestes Musikmagazin – NME.com
Beste Musik-Community – Download Festival Community
Beste Artist Promotion – Dylan Messenger – Bob Dylan album promotion Best Digital Service – We7
Beste Musik-Kampagne – Red Stripe Camden Crawl 2008
Beste neue Band des Jahres – Vampire Weekend
Künstler des Jahres – Radiohead
Best e Innovation – Kylie Konnect
Beste Musikhardware – Gibson ‘robot’ guitar
Bester Musikblog – StopCryingYourHeartOutnews.blogspot.com
Beste Inoffizielle Musikseite – AvrilBandAids.com
Beste Offizielle Musikseite – Coldplay.com

Das könnte Euch auch interessieren