Montag, 4. März 2019 14:28 Uhr

Isabell Horn hat Angst vor neuem Drama

99 Fire Films Award held during 69th Berlin Film Festival at Umspannwerk Alexanderplatz in Berlin, Germany. Featuring: Isabell Horn Where: Berlin, Germany When: 14 Feb 2019 Credit: AEDT/WENN.com

Isabell Horn freut sich auf die Geburt ihres zweiten Kindes – hat gleichzeitig aber auch große Angst vor erneutem Drama. Die 35-jährige frühere ‚Gute Zeiten, Schlechte Zeiten‘-Darstellerin brachte im März 2017 ihr erstes Kind auf die Welt, eine süße Tochter.

Isabell Horn hat Angst vor neuem Drama

Foto: AEDT/WENN.com

Bei der Geburt entschieden die Ärzte damals allerdings nach 22 Stunden Wehen, einen Kaiserschnitt durchzuführen und dieser traumatisierte Horn offenbar so sehr, dass sie nun Angst vor der Geburt ihres zweiten Kindes hat. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung berichtete die Schauspielerin: „Ich habe den Kaiserschnitt als traumatisierend empfunden. Man bekommt das ja alles mit. Ich hatte zwar keine Schmerzen, aber diese Gewalt und diesen Druck, den die Ärzte auf einen ausüben. Man ist all dem komplett ausgeliefert, hört nur diese komischen Geräusche. Das war wirklich schrecklich!“

Quelle: instagram.com

Mit den dramatischen Erlebnissen im Kreissaal hatte die Schauspielerin noch lange Zeit nach der Geburt ihres Nachwuchses zu kämpfen. „Ich war von der Geburt noch total traumatisiert und leicht überfordert. Und dann kam auch noch eine nicht so charmante Krankenschwester, die sagte: So, Frau Horn, jetzt laufen Sie mal zur Toilette! Ich habe es nicht geschafft, weil die Schmerzen nach dem Kaiserschnitt einfach zu schlimm waren. Dann wurde die Krankenschwester etwas ruppig und ich fing an zu weinen“, erinnerte sich die Blondine gegenüber der Tageszeitung.

Ob Junge oder Mädchen ist egal

Isabell und ihr Liebster Jens Ackermann hoffen nun, dass sich die Erlebnisse nicht auch bei der Geburt ihres zweiten Kindes im kommenden Juli wiederholen. Das Geschlecht des oder der Kleinen will das Paar unterdessen nicht vorher erfahren, wie die beiden bereits im Gespräch mit ‚Promiflash‘ bei der ‚Bunte Festival Night‘ erklärten: „Das Geschlecht wissen wir noch nicht – da bin ich ganz gespannt!“ Freuen würde sich die in Bielefeld geborene Isabell über beide Geschlechter, obwohl sie laut eigener Aussage gerne auch einen Jungen großziehen würde.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren