Montag, 4. Juni 2018 19:14 Uhr

J Balvin bedankt sich bei Beyonces Tochter Blue Ivy

Shootingstar J Balvin verdankt Blue Ivy seine Kollaboration mit Beyoncé. Der kolumbianische Sänger nahm zusammen mit der amerikanischen Sängerin einen Remix seiner Single ‚Mi Gente‘ auf. Dass es überhaupt zu der ungewöhnlichen Kombo gekommen ist, haben wir Beyoncés kleiner Tochter Blue Ivy zu verdanken.

J Balvin bedankt sich bei Beyonces Tochter Blue Ivy

Foto: Johnny Louis/WENN.com

Sie ist so ein großer Fan der spanischen Musik von J Balvin, dass sie ihre berühmte Mutter dazu überredete, mit dem Musiker zusammenzuarbeiten. Gegenüber der Zeitung ‚The Daily Star‘ verrät der 33-jährige Sänger: „Blue Ivy ist ein sehr großer Fan und obwohl sie und Beyoncé kein Spanisch sprechen, verstehen sie einfach die Energie und das gute Gefühl. Blue mag ‚Mi Gente‘ sehr, sehr gerne und ja, deswegen muss ich wohl ihr danken.“

Der Kolumbianer durfte sich durch den Song sogar die Bühne mit der begehrten Sängerin auf dem Coachella-Festival dieses Jahr teilen.

Quelle: instagram.com

Kollabos haben ihn berühmt gemacht

Er ist der Musikerin außerdem sehr dankbar für die Kollaboration, weil er findet, dass lateinamerikanische Musik sich so langsam aber sicher im Mainstream etablieren kann. Der Musiker, der außerdem bereits mit Liam Payne und Pharrell Williams gemeinsam Musik machte, ist sich sicher: „Es wird gerade global und das ist erst der Anfang einer neuen und realen Globalisierung spanischer Musik. Wir haben die Musik erst nur für Latinos gemacht, aber jetzt erobern wir die Welt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren