29.10.2020 16:20 Uhr

Jack Black: Origineller Wahlaufruf mit „Time Warp“-Cover

Die US-Präsidentschaftswahl rückt immer näher. Schauspieler Jack Black hat mit seiner Band Tenacious D einen originellen Aufruf zur Stimmabgabe veröffentlicht.

carrie-nelson/ImageCollect

Am 3. November 2020 findet die US-Präsidentschaftswahl statt. Zahlreiche US-Promis setzen sich öffentlich dafür ein, dass ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Stimme abgeben. Auch Jack Black (51, „Jumanji: The Next Level“) gehört dazu. Er hat mit seiner komödiantischen Rockband Tenacious D einen Coversong aufgenommen, „Time Warp“ aus dem Kultmusical „The Rocky Horror Picture Show“. Im Video, das auf YouTube veröffentlicht wurde, zeigt sich Black kostümiert, mit blonder Langhaarperücke und einem Oberteil, das immer wieder seinen nackten Bauch entblößt. Prominente Unterstützung haben sich Tenacious D ebenfalls geholt.

Besondere Gastauftritte

In dem Video tauchen unter anderem Blacks Schauspielkolleginnen und -kollegen Susan Sarandon (Star aus dem Originalfilm von 1975), Jamie Lee Curtis, Ezra Miller, George Takei und Michael Peña auf. Außerdem haben die amerikanische Senatorin Elizabeth Warren und ihr Politikerkollege Pete Buttigieg, die beide während der Vorwahlen aus dem Rennen um das Präsidentschaftsamt ausgestiegen sind, Gastauftritte.

Das Besondere an der Coverversion ist eine geänderte Textzeile. Im Original heißt es: „It’s just a jump to the left / And then a step to the right“. Jack Black und Konsorten singen und sagen jedoch: „It’s just a jump to the left, and not a step to the right!“ (Dt. Übersetzung: „Es ist nur ein Sprung nach links und kein Schritt nach rechts.“) Damit dürfte klar sein, wem alle Beteiligten ihre Stimme geben: Joe Biden (77), dem Herausforderer von Donald Trump (74).

(cam/spot)