13.07.2020 19:34 Uhr

Jada Pinkett-Smith: Wer ist ihr heimlicher Lover August Alsina?

Die Ehe von Will Smith und Jada Pinkett-Smith galt schon immer für viele als unkonventionell. Genauere Details zu ihrem Liebesleben gab es zwar nie, aber hartnäckige Gerüchte um eine offene Beziehung halten sich seit Jahrzehnten. Nun räumte die 48-jährige Schauspielerin eine Affäre mit einem deutlich jüngeren Mann ein, die ihre Ehe mit Will um ein Haar zerstört hätte.

Fotos; Foto: imago images / UPI Photo & imago images / ZUMA Press

Die Rede ist von R&B-Sänger August Alsina. Der 28-Jährige hatte vor wenigen Tagen in einem Interview mit der US-amerikanischen Radiomoderatorin Angela Yee den Stein ins Rollen gebracht, als er über die heimliche Liebschaft sprach. Die ganze Welt hing an seinen Lippen und wollte wissen, ob das denn wirklich stimme, dass er mit dem Segen von Will eine Affäre mit Jada hatte.

Eine Trennung auf Zeit

Das mediale Interesse an dieser pikanten Liebelei war so groß, dass sich Jada Pinkett-Smith dazu genötigt fühlte in ihrer Facebook-Talkrunde „Red Rable Talk“ mit ihrem Gatten darüber zu sprechen. „Ich wollte mich einfach nur gut fühlen – es war schon so lange her.“

Es sei beinahe ein Wunder, dass ihre Beziehung in dieser Zeit nicht zerbrochen sei, erklärt das Paar mit Tränen in den Augen. Man habe damals „im gegenseitigen Einvernehmen“ eine Ehe-Pause eingelegt. „Wir beschlossen, uns für eine Weile zu trennen. Damit wir einzeln herausfinden konnten, wie wir uns selbst happy machen können.“

In dieser Zeit habe sich dann auch die Affäre mit dem „No Love“-Sänger entwickelt, verrät Pinkett-Smith. „Ich war voller Schmerz, ich war innerlich zerbrochen. Als ich ihn traf, war er sehr krank. Ich konnte ihm helfen, gesund zu werden, und das war eine unsagbare Freude.“

Doch wer ist dieser Mann, der das ganze mediale Echo um die Ehe der Smiths so aufgewirbelt hat? August Alsina ist ein US-amerikanischer Sänger, der seine Kindheit und Jugend in Houston und New Orleans verbrachte. Er wuchs unter sehr schwierigen Verhältnissen auf: Sein Vater war drogensüchtig und auch sonst fehlte das Geld an allen Enden.

Sein Leben veränderte sich komplett, nachdem sein Bruder erschossen wurde: August landete auf der Straße und musste die Schule abbrechen. Bereits mit 16 Jahren bekommt er seinen ersten Plattenvertrag, nachdem er mit Youtube-Videos auf sich und sein Talent aufmerksam machen konnte.

Quelle: instagram.com

Von da an ging seine Musikkarriere steil bergauf: Er konnte mit Künstlern wie Trinidad James und Nicki Minaj arbeiten. Sein Debütalbum „Testimony“ landete auf dem zweiten Platz der Billboard 200.-Charts. August mauserte sich zu einem Künstler, den große Acts wie DJ Khaled, Rick Ross und Nicki Minaj gerne als Feature für ihre Hooks nehmen.

Allerdings gelang es dem 28-Jährigen nie wirklich, sich aus der zweiten Reihe weiter vorzuboxen. Dennoch wird sein Marktwert auf circa 4 Mio. US-Dollar geschätzt.

Das könnte Euch auch interessieren