Montag, 18. Juni 2012 21:33 Uhr

Jada Pinkett Smith: Will Smith ist „bester Vater der Welt“

Jada Pinkett Smith schwärmt von den Vaterqualitäten ihres Mannes Will. Das Hollywood-Paar, das im Dezember seinen 15. Hochzeitstag feiert, zieht gemeinsam die Kinder Jaden (13) und Willow (11) groß, die beide mit ihrem Vater ein ganz besonderes Band verbindet.

„Was Will für mich zum besten Vater der Welt macht, ist die Tatsache, dass er wirklich da ist, nicht nur auf traditionelle Weise“, verrät Pinkett Smith gegenüber ‚Essence.com‘. „Die emotionale Unterstützung, die er den Kindern bietet, ist unermesslich.“

Da ihre eigene Mutter alleinerziehend war, weiß die Schauspielerin und Sängerin die Fürsorge ihres Gatten besonders zu schätzen. Vor allem Wills Beziehung zu seiner jungen Tochter fasziniert Pinkett Smith. „Es ist sehr interessant, ihre Beziehung zu beobachten und wie [Willows] Selbstbewusstsein daran gewachsen ist, dass sie einen wunderbaren, starken Mann zum Vater hat“, so die stolze Mutter und Ehefrau. „In ihren Augen steht ihr die Welt offen, weil sie so einen Vater hat. Zu sehen wie so ein kleines Mädchen so ein Verhältnis zu ihrem Vater hat, bringt mich jedes Mal den Tränen nahe, weil ich glaube, dass das jedes kleine Mädchen auf der Welt verdient hat.“

Ihre Ehe mit Will sei aufgrund dessen wie ein Lottogewinn, gesteht Pinkett Smith. „Du kannst einen Mann finden, der dich liebt, aber wenn du einen Mann findest, der dich liebt und ein großartiger Vater ist, ist das der größte Jackpot.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren