Dienstag, 10. September 2019 08:55 Uhr

Jake Gyllenhaal blickt zu Schwester Maggie auf

imago images / MediaPunch

Jake Gyllenhaal hält körperliche Intimität essentiell für seine Gesundheit. Der Hollywood-Star tobt sich gerne zwischen den Laken aus. Sex helfe ihm dabei, mental und körperlich fit zu bleiben.

So sagt der Schauspieler auf die Frage, was er für seine Gesundheit tue: „Ich denke, es ist Mist, wenn du willst, dass es Mist ist, und es ist kein Mist, wenn du es nicht willst. Ich denke so ziemlich über alles auf diese Weise, solange du nicht jemanden verletzt. Ich glaube an Schweiß, egal in welcher Form. Für mich ist Intimität die beste Weise, für mich selbst zu sorgen; es bringt mich zum Schwitzen.“

Beautypflege ist ihm wichtig

Außerdem halte er eine „Balance zwischen Erholung und Sport“ für wichtig. „Es ist wirklich so einfach für mich“, erklärt der Frauenschwarm im Gespräch mit ‚Vanity Fair‘. Auch Hautpflege ist dem Bruder von Maggie Gyllenhaal äußerst wichtig. „Weil ich eine ältere Schwester habe, die Schauspielerin ist und mir seit dem Kindesalter viel beigebracht hat und ich zu ihr aufblicke, weiß ich, wie wichtig Hautpflege ist“, berichtet Jake. „Die Leute können mich deshalb auslachen, aber das ist mir total egal. Ich finde es äußerst wichtig, auf sich selbst aufzupassen, vor allem heutzutage als Mann. Verletzlich zu sein und diese Verletzlichkeit zuzulassen ist sehr, sehr wichtig.“

Das könnte Euch auch interessieren