Donnerstag, 18. Februar 2010 18:55 Uhr

Jake Gyllenhaal: Hollywoods nächster Action-Held

Bruce Willis, hergehört! Jake Gyllenhaal will Hollywoods nächster großer Action-Held sein. Der vielbeschäftigte Schauspieler ist sich dessen absolut sicher, macht er doch die meisten seiner Stunts selber. Im Mai kommt er mit dem neuen Historien-Epos ‚Prince of Persia – Der Sand der Zeit‘ in die Kinos. Zuvor hatte er erste Action-Rollen in ‚Jarhead‘ und ‚The Day After Tomorrow‘ gespielt.

POP-AC-03330

Der 29-Jährige sagte dazu dem Filmmagazin ‚Total‘: „Ich wollte das schon immer machen – das ist wie ein Kindheitstraum. Ich mag dieses physische, ich bin sehr athletisch und ich liebe es, mich aufzupumpen. Ich kämpfe auch gern, bei jeder Gelegenheit.“

Jake enthüllte auch, dass er vor Stunts keine Angst habe. Am Set vom ‚Prince Of Persia‘ habe er sich deshalb immer wieder verletzt. Er fügte hinzu: „Auch wenn sie immer  einen Stuntman genommen haben, habe ich es vorher immer selber versucht. Ich habe mir einige Male die Schulter gezerrt, den Rücken verstaucht und meinen Knöchel verdreht, aber nichts bedenkliches. Bei einer Einstellung habe ich aus Versehen einem Typen ins Gesicht geschlagen. Den Rest der Einstellung habe ich dann versucht, ihn nicht ins Gesicht zu schlagen, was eine wirklich seltsame Ironie war.““

POP-AC-10693A

Jake Gyllenhaal spielt in dem Filmabenteuer Dastan, einen jungen Prinzen im Persien des sechsten Jahrhunderts, der sich mit der wunderschönen und resoluten Prinzessin Tamina (Gemma Arterton) verbündet, um einen machthungrigen Adligen daran zu hindern den ‚Sand der Zeit‘ in die Hände zu bekommen – ein Geschenk der Götter, das die Zeit umkehren kann und seinem Besitzer so erlaubt die Welt zu beherrschen.

172_PPC-10697A

358_PPC-38092R2

641_PPC-36111

Fotos: Disney

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren