Freitag, 20. April 2018 13:20 Uhr

Jake Gyllenhaal: „The Division“ nimmt Form an

David Leitch übernimmt die Regie in dem neuen Actionthriller ‚The Division‘ mit Jessica Chastain und Jake Gyllenhaal. Der ‚Deadpool 2‘-Filmmacher hat den begehrten Posten für den Blockbuster erhalten, der auf dem gleichnamigen Computerspiel basiert.

Jake Gyllenhaal: "The Division" nimmt Form an

Foto: Drew Altizer/WENN.com

Das Game spielt in einem dystopischen New York City, in dem die Bevölkerung nach einer tödlichen Pockenepidemie nahezu ausgelöscht wurde und es keine Regeln und Gesetze mehr gibt. Chastain und Gyllenhaal sollen dabei die Rollen von zwei Agenten übernehmen, die den Ursprung der Epidemie finden wollen, die über Geldscheine an Menschen übertragen wurde. ‚Variety‘ berichtet, dass Leitch der Regieposten nun zugesichert wurde und die Dreharbeiten im Laufe des kommenden Jahres beginnen werden. Er und seine beiden Hauptdarsteller wollen dabei sicherstellen, dass der Film den Ton des Computerspiels treffen wird.

Gyllenhaal auch als Produzent

Gyllenhaal konnte neben seiner Hauptrolle auch als Produzent für das Projekt gewonnen werden. Zunächst ist der 37-jährige Schauspieler jedoch an der Seite von Carey Mulligan in dem Filmdrama ‚Wildlife‘ zu sehen, das im Mai auf dem Filmfestival in Cannes Premiere feiern wird.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren