Dienstag, 25. September 2018 23:25 Uhr

James Bond und Cary Fukunaga: Wer ist das eigentlich?

Mit Cary Joji Fukunaga übernimmt ein künstlerisch anspruchsvoller und von der Kritik gefeierter Regisseur das Bond-Franchise.

James Bond und Cary Fukunaga: Wer ist das eigentlich?

Foto: Mario Mitsis/WENN.com

Nachdem Danny Boyle aus dem noch titellosen nächsten Bond-Film (branchenintern „Bond 25“ genannt) ausgestiegen ist, hat das Studio „Eon Productions“ seinen neuen Regiekandidaten vorgestellt: Es ist Cary Joji Fukunaga. Er soll also die letzte Bond-Geschichte mit Daniel Craig inszenieren.

Kenner bejubeln die Entscheidung, dem breiten Publikum ist der Regisseur weitgehend unbekannt. Allerdings haben einige seiner Werke bereits hohe Wellen geschlagen.

Sein aktuellster Coup ist die Netflix-Miniserie „Maniac“ mit Jonah Hill und Emma Stone, ein irrlichternder Trip in die Untiefen von Seele und Bewusstsein, der ausgesprochen positiv von der Kritik aufgenommen wurde. Dasselbe gilt für „True Detective“ (2014) mit Matthew McConaughey und Woody Harrelson – fünf Emmy-Nominierungen konnte die Serie einheimsen.

Anspruchsvolle Spielfilme

Auch für die große Leinwand hat Fukunaga schon erfolgreich gearbeitet. Sein Langfilm-Debüt gab er 2009 mit dem ruppigen „Sin Nombre“, einem ethisch anspruchsvollen Film über Kinder aus Honduras, die in die USA gelangen möchten. Weitaus breitenwirksamer war jedoch „Jane Eyre“ (2011), die Verfilmung des klassischen Jane Austen-Stoffs mit Mia Wasikowska und Michael Fassbender in den Hauptrollen.

Sein größter Erfolg – zumindest künstlerisch – ist aber wohl die Netflix-Produktion „Beasts of No Nation“. Der Film ist ein in jeder Hinsicht brutales Meisterwerk über afrikanische Kindersoldaten, in der (erwachsenen) Hauptrolle brilliert ein bösartiger Idris Elba – der auch als künftiger Bond im Gespräch ist

Das Franchise ist also in guten Händen, und man darf erwarten, dass unter Fukunagas Regie Blockbuster-Kino und filmischer Anspruch eine spannende Liaison eingehen werden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren