Mittwoch, 27. September 2017 18:32 Uhr

James Camerons „Avatar“: Das sind die Neuen!

James Cameron hat am Montag nun endlich mit der Produktion der vier Fortsetzungen seines ‚Avatar‘-Projekts begonnen. Angeblich sollen die neuen Werke in noch nie zuvor gezeigtem 3D ohne Brille präsentiert werden. Laut ‚Deadline‘ soll die Produktionskosten unfassbare eine Millarde Dollr betragen.

James Camerons "Avatar": Das sind die Neuen!

Von links nach rechts: Jack Champion (Javier „Spider“ Socorro), Trinity Bliss (Tuktirey der Sully Familie), Bailey Bass (Tsireya des Metkayina Clans), Jamie Flatters (Neteyam der Sully Familie), Britain Dalton (Lo’ak der Sully Familie), Filip Geljo (Aonung des Metkayina Clans) und Duane Evans Jr (Rotxo des Metkayina Clans). Foto: 2017 Twentieth Century Fox

Das in der Filmgeschichte bis dato beispiellose Gigaprojekt läuft unter dem Namen ‚Avatar Sequels‘. Heute wurden von 20th Century Fox die neuen „Stars“ bekanntgegeben. Die Produktion der vier Sequels hat am Montag, dem 25. September, in Manhattan Beach, Kalifornien begonnen. Der erste Teil der vier Fortsetzungen kommt am 17. Dezember 2020 in die deutschen Kinos. (US Start 18. Dezember 2020).

Zehn Jahre nach dem Start geht’s weiter

‚Avatar 2‘ ist somit zehn Jahre nach dem Start des ersten Films zu sehen. Die weiteren Teile folgen am 16. Dezember 2021, am 19. Dezember 2024 und im Dezember 2025.

Die neue Generation präsentierte sich gerade für ein Fotoshooting in verschiedenen Posen und Klamotten in der „Welt von Pandora – The World of Avatar“ in Disneys Animal Kingdom Freizeitpark im Walt Disney World Resort in Orlando, Florida.

James Camerons "Avatar": Das sind die Neuen!

Von links nach rechts: Britain Dalton, Filip Geljo, Jamie Flatters, Bailey Bass,, Trinity Bliss, Jack Champion und Duane Evans Jr.. Foto: 2017 Twentieth Century Fox

Das sind die neue Figuren der Avatar-Sequels

Die Sully Familie
JAMIE FLATTERS: Neteyam (neh-tay´-ahm) – Jakes und Neytiris erstgeborener Sohn
BRITAIN DALTON: Lo´ak (loh´ahk) – Lo´ak ist Jakes und Neytiris zweitgeborener Sohn
TRINITY BLISS: Tuktirey (took-tee´-ray) – sie wird meistens „Tuk“ genannt (reimt sich auf „nuke“) und ist die Jüngste der Sully Familie

James Camerons "Avatar": Das sind die Neuen!

Von links nach rechts: Duane Evans Jr., Britain Dalton, Filip Geljo, Trinity Bliss, Bailey Bass, Jack Champion und Jamie Flatters. Foto: 2017 Twentieth Century Fox

Aus dem Metkayina Clan
BAILEY BASS: Tsireya (see-ray´-ah) – “Reya” ist eine würdevolle und starke Freitaucherin, die junge Neytiri des Ozeans
FILIP GELJO: Aonung (aw-nung´) – Junger, männlicher Jäger/Freitaucher, Sohn des Olo´eyktan des Metkayina Clans
DUANE EVANS JR.: Rotxo (row´-txoh) – Junger, männlicher Jäger/Freitaucher der Metkayina

Früherer Hell’s Gate Heranwachsender
JACK CHAMPION: Javier „Spider“ Socorro – ein menschlicher Teenager, geboren auf Hell’s Gate, der aber seine Zeit im Regenwald von Pandaro dem Asphalt auf Hell’s Gate vorzieht

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren