27.09.2019 23:07 Uhr

James Gunn dreht „Suicide Squad 2“: Besonderes Geschenk zum Start

Foto: FayesVision/WENN.com

James Gunn hat mit den Dreharbeiten zum ‚The Suicide Squad‘-Film begonnen und bekam zu dem Anlass ein aufmerksames Geschenk überreicht. Der 53-jährige Filmemacher leitet das anstehende Sequel des Superhelden-Blockbusters von 2017 und sein Agent Charlie Ferraro schenkte ihm ein ganz besonderes Comic von DC Comics, um den Beginn des Drehs zu feiern.

Auf Instagram schrieb Gunn: „Großartiges Geschenk zum Anfang der Dreharbeiten von meinem Agenten und Freund Charlie – der allererste Auftritt eines ganz anderen Suicide Squads in ‚Brave & the Bold 25‘.“ Die Ausgabe von 1959 handelte von einem Team von Helden im zweiten Weltkrieg, dessen Spitzname auf der hohen Mortalitätsrate beruht. Seit der ‚Legends #3‘-Ausgabe von 1987 ist das Suicide Squad die moderne und schurkische Version, an die sich die Fans gewöhnt haben. Gunn wird den Film für 2021 mit Stars wie Nathan Fillion, Idris Elba und John Cena besetzen, die an der Seite von Viola Davis (Captain Waller) und Margot Robbie (Harley Quinn) auf der großen Leinwand zu sehen sein werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von James Gunn (@jamesgunn) am Sep 26, 2019 um 10:06 PDT

Welche Rollen die neu dazugestoßenen Schauspieler darstellen werden, ist noch nicht bekannt.

Er will „den besten Film drehen“

Auf Twitter verriet er: „In aller Ehrlichkeit, ich weiß nicht, ob wir für eine lange Zeit Informationen über Charaktere veröffentlichen werden. Derzeit konzentriere ich mich einfach darauf, den besten Film zu drehen, den ich nur kann, diesen nicht zu promoten oder Informationen über ihn zu verbreiten.“ Der Kommentar des Regisseurs tauchte jedoch auf, nachdem er zuvor verraten hatte, dass er „sehr bald“ neue Informationen zu dem Film bekanntgeben würde. Gunn nahm bereits für Marvels ‚Guardians of the Galaxy‘-Saga auf dem Regiestuhl Platz.