James „Jim“ Belushi lässt sich scheiden

James und Jennifer Belushi bei einer Filmpremiere in Los Angeles.  (dr/spot)
James und Jennifer Belushi bei einer Filmpremiere in Los Angeles. (dr/spot)

Byron Purvis/AdMedia/ImageCollect

07.08.2021 09:16 Uhr

James "Jim" Belushi lässt sich von seiner Frau Jennifer scheiden. Nach 23 Ehejahren reichte der US-Schauspieler am Freitag die Scheidungsunterlagen vor Gericht ein.

Schauspieler James „Jim“ Belushi (67) hat nach mehr als 23 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Das meldet das Promiportal „TMZ“. Demnach sei es bereits das zweite Mal in den letzten drei Jahren, dass er und seine Frau die Ehe beenden wollen würden. Belushi habe am Freitag vor dem Los Angeles County Superior Court die Scheidungspapiere vorgelegt. Das ginge aus Online-Aufzeichnungen hervor.

Bereits 2018 reichte seine Frau die Scheidung ein

Bereit 2018 habe seine Frau Jennifer die Scheidung gewollt und auch beantragt, ein Jahr später gab es jedoch die Versöhnung. Zu einem Ende der Ehe kam es nicht. Damals habe es in den Unterlagen geheißen, „unüberbrückbare Differenzen“ seien der Grund für die Trennung. Was nun zur erneuten Scheidungseinreichung geführt habe, sei bislang noch völlig unklar.

Jim und Jennifer heirateten im Mai 1998 und haben zwei gemeinsame, erwachsene Kinder. Für Jim war diese Hochzeit bereits die dritte in seinem Leben. Zuvor war er von 1990 bis 1992 mit Marjorie Bransfield und von 1980 bis 1988 mit Sandra Davenport verheiratet, mit der er einen weiteren Sohn hat. James Belushi ist der Bruder der verstorbenen „Blues Brothers“-Ikone John Belushi (1949-1982).