Dienstag, 23. April 2013 17:12 Uhr

James McAvoy in der rabenschwarzen Komödie „Drecksau“

Basierend auf dem Bestseller ‚Drecksau‘ (Filth) von ‚Trainspotting‘-Autor Irvine Welsh erleben wir James McAvoy, wie wir ihn noch nie erlebt haben, er lässt jeden sonstigen Bad Lieutenant erblassen.

James-McAvoy-Drecksau-1

‚Drecksau‘ kommt erst am 17. Oktober 2013 in die deutschen Kinos.

Der britische Verleih Lionsgate hat nun den ersten offiziellen Teaser veröffentlicht, den wir natürlich unserer Leserschaft keineswegs vorenthalten wollen.

peace earth ball 101112

Und darum geht’s: Eigentlich sollte er sich um die Aufklärung im Mordfall eines japanischen Touristen kümmern, doch für Robertson ist die Nationalität des Opfers Grund genug, die Ermittlungen schleifen zu lassen.

Seine Karriere steht über Moralvorstellungen im Beruf und damit das so bleibt, setzt Robertson alles in Bewegung, um in der Hierarchie weiter emporzusteigen.

Das Ganze kommt als eine einzigartige, extrem provokative und wohl alle Moralvorstellungen sprengende Geschichte mit einer grossartigen Tour de Force-Darstellung des britischen Superstars James McAvoy.

Weitere Darsteller sind neben James McAvoy, Jamie Bell (Die Abenteuer von Tim und Struppi) und Oscar-Preisträger Jim Broadbent (Die Eiserne Lady, Cloud Atlas).

Drecksau-Poster

Fotos: Ascot Elite

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren