Donnerstag, 10. Januar 2019 15:46 Uhr

Jamie Lee Curtis wütet gegen das Fiji-Wasser-Mädchen

Foto: HFPA

Jamie Lee Curtis ist stinksauer auf das Fiji-Wasser-Mädchen der „Golden Globes„. Kelleth Cuthbert erlangte Internet-Bekanntheit, nachdem sie sich nahezu auf jedes Promi-Bild auf dem Roten Teppich der Awardverleihung mogelte.

Jamie Lee Curtis wütet gegen das Fiji-Wasser-Mädchen

Foto: HFPA

Alle nennen sie nur noch das Fiji-Wasser-Mädchen und amüsieren sich über ihren Drang nach Aufmerksamkeit. Einer geht das jedoch total gegen den Strich. Jamie Lee Curtis wütet auf Instagram und lässt ihren Frust lauthals raus.

Sie möchte keine Werbung machen

Dort schreibt sie: „Mein Mann sagte mir, dass ich auf der Seite von CNN zu sehen bin. Ich habe mich absichtlich von der aufdringlichen Werbung von Fiji und Moet distanziert, wo junge Frauen mit ihren Tabletts in der Nähe der Kameras standen. Ich wusste ganz genau, warum dort Fotografen waren und ich ging ihnen aus dem Weg, während ich laut sagte, dass ich für niemanden Werbung machen will. Dieses Foto zeigt genau, wie ich mich von ihr distanziere, als sie hinter mir stand, trotzdem wurden wir gemeinsam von der Seite abgeschossen.“

Quelle: instagram.com

Da scheint jemand echt erbost zu sein. Kelleth Cuthbert wird das egal sein, ihr Instagram-Account explodierte nach dem ganzen Berichterstattungen, aktuell folgen ihr rund 220.000 Follower.

Kelleth arbeitet als Model, ist sogar bei der deutschen Agentur „East West Models“ unter Vertrag.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren