14.03.2008 21:00 Uhr

Jamie Lynn Spears und das 30.000 Dollar Baby

Britneys kleine Schwester Jamie Lynn Spears soll ihren Sohn doch nicht in einer Klinik in Hollywood zur Welt bringen, son- dern in Kentwood, um allen Beteiligten den Medienrummel zu ersparen. Ein Freund erzählt, dass bereits ein Spezial-Zimmer für die Geburt einrichtet wird, gestaltet vom Designer-Haus „Petit Tresor“, der auch schon bei Jennifer Lopez‘ „Geburts-Raum“ Hand anlegte. Bezahlt wird das Ganze offenbar von Britney, wie es Medienberichten heißt. Die Rede ist von 30.000 Dollar. Jamie Lynn gestern an einer Tankstelle: FOTOS Mehr

Das könnte Euch auch interessieren