Mittwoch, 28. November 2018 16:47 Uhr

Jan Sokolowsky rechnet mit den Evas ab: „Zu viel Fake“

Am Samstag schmiss Jan Sokolowsky bei „Adam sucht Eva“ überraschend das Handtuch und verabschiedete sich ohne neue Liebe von der Yacht.

Jan Sokolowsky rechnet mit den Evas ab: „Zu viel Fake“

Foto: MG RTL D

Er sagte bereits, dass für ihn nicht die richtige Frau dabei gewesen wäre. Dabei hatten gleich mehrere Frauen ein Auge auf den schönen Jan geworfen, Normalo-Eva Marina, wie auch die Promi-Nackedeis Gina-Lisa Lohfink und Emilija Mihailova.

Nun verriet er jedoch gegenüber RTL den wahren Grund für seinen freiwilligen Ausstieg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jan Sokolowsky (@jan_soko) am Okt 6, 2018 um 6:39 PDT

Er steht auf natürliche Frauen

„Die Frage ist nicht, was hat den Evas gefehlt, sondern was hatten sie zu viel. Zu viel Fake, zu viel nicht echt, also zu viel unnatürlich. Ob’s jetzt Lippen, Brüste, Popos oder Nasen sind“, so Jan.

Quelle: instagram.com

Jan scheint also eher auf natürliche Frauen zu stehen, obwohl er Gina-Lisa ziemlich nah kam und auch Emilija interessiert begutachtete. Nach „Love Island“ ist es die zweite Kuppelshow, in der Jan nach der Liebe sucht. Vielleicht sollte der Lockenkopf einfach mal im realen Leben nach einer Frau suchen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren