09.03.2020 08:52 Uhr

Jane Fonda hat sich im Kandidaten-Rennen entschieden

imago images / APress

Jane Fonda unterstützt Bernie Sanders in der US-amerikanischen Präsidentenwahl. Die 82-jährige Schauspielerin ist bereits seit dem Vietnamkrieg eine bekannte Hollywood-Aktivistin.

Nachdem sie in den letzten Monaten mehrfach aufgrund ihres Klima-Aktivismus festgenommen wurde, erklärte sie nun gegenüber ‚USA Today‘, dass sie hoffe, Sanders werde für die Demokraten bei den Präsidentschaftswahlen antreten. „Wir müssen einen Klima-Präsidenten ins Oval Office kriegen und da gibt es derzeit nur einen, das ist Bernie Sanders“, erklärt sie im Interview, „also sage ich indirekt, dass ich denke, dass man den Klima-Kandidaten unterstützen muss.“

Protest gegen existentielle Bedrohung

Bevor sie ihren Support für den demokratischen Sozialisten kundtat, hatte Fonda die Kampagnen der Anwärterinnen Amy Klobuchar und Elizabeth Warren finanziell unterstützt. Nach dem Ausscheiden der beiden Frauen sei Sanders für sie jedoch ganz klar der beste Kandidat. Mit ihm, so hoffe die Hollywoodlegende, könne die bedrohliche Klima-Situation auf der Welt noch gedreht werden. Sie erklärt: „Wir protestieren gegen eine existentielle Bedrohung, die tatsächlich die Zukunft der Menschen auf diesem Planeten entscheiden könnte.“ Fonda unterstützt Organisationen, die eine Halbierung von CO2-Emissionen in diesem Jahrzehnt und eine endgültige Abschaffung dieser in dreißig Jahren erreichen wollen.