Dienstag, 18. Juni 2019 17:45 Uhr

„Jane the Virgin“-Star Gina Rodriguez dachte an Selbstmord

Gina Rodriguez dachte an Selbstmord, als sie „um die 16“ war. Die ‚Jane the Virgin‚-Darstellerin sprach über ihren Kampf mit Depressionen und erklärte, gedacht zu haben, das „Leben wäre einfacher“, wenn sie nicht mehr am Leben wäre, da sie sich selbst unter „überwältigenden Druck“ setzte, Erfolg zu haben.

"Jane the Virgin"-Star Gina Rodriguez dachte an Selbstmord

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

‚E! News‘ gegenüber beichtete sie: „Ich denke, ich begann mit 16, Depressionen zu haben. Ich beschäftigte mich mit der Idee… dass alles besser sein würde, wenn ich nicht mehr da wäre. Das Leben wäre einfacher. All das Leid hätte ein Ende, all die Probleme. Dann müsste ich nicht versagen oder siegen, richtig? Dann wäre all dieser überwältigende Druck weg.“

Quelle: instagram.com

Sie musste sogar die Produktion unterbrechen

Die 34-jährige Schauspielerin spielt seit 2014 die Titelfigur der Jane Villanueva in ‚Jane the Virgin‘ und gab zu, während des Drehs der finalen Staffel kürzlich einige Panikattacken gehabt zu haben. Sie musste deshalb Drehpausen einlegen, um sich zu erholen, da sie das Gefühl hatte, nicht weitermachen zu können. „Es gab da einen Punkt, an dem ich nicht, ich konnte nicht mehr jedes einzelne Mal weitermachen“, so Rodriguez weiter.

Es war das erste Mal, dass die Latina das Gefühl hatte, Kontrolle über ihre Psyche zu haben, indem sie sich zurücknahm. Sie erklärte: „Diese Staffel war die erste Staffel, bei der ich die Produktion unterbrechen musste. Ich hatte eine sehr aufwühlende Saison und ich hatte zum ersten Mal keine Angst, zu sagen: ‚Ich kann nicht.'“ Die ‚Deepwater Horizon‚-Darstellerin glaubt seither, dass es essentiell ist, dass sie als Vorbild jungen Mädchen zeigt, dass es wichtig ist, die Gesundheit an erste Stelle zu setzen. „Ich kann ihnen nicht nur sagen, rauszugehen und ihre Träume wahr zu machen und dann alles andere zu ignorieren“, betonte der Star im Interview.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren