Mittwoch, 5. Mai 2010 17:26 Uhr

Janet Jackson gibt auf und produziert keine Alben mehr

Los Angeles. Die letzte praktizierende Sängerin des Jackson-Clans gibt auf und kapituliert vor den Auswirkungen des Download-Zeitalters: Janet Jackson will keine Alben mehr prpduzieren. Stattdessen wolle sich die noch 43-Jährige auf ihre Schauspielkarriere konzentrieren. Ihr Ex-Freund Jermaine Dupri sagte dazu gegenüber ‚Vibe.com‘: “Ich kann Euch sagen, dass sie nicht an einem Album arbeitet. Wir haben jetzt nur einen Song ‘Nothing’ für den Soundtrack von ‘Why Did I Get Married Too?’ aufgenommen. Das letzte, was ich gehört habe, sie will wirklich kein Album mehr machen. Sie wollte nur noch hin und wieder Singles machen. Sie hat sich den Markt angesehen, Alben bringen nicht mehr das, wenn du dafür dein ganzes Budget ausgibst. Janet versucht nur, ihre Chancen auszuloten.”

Die letzten werke von Janet Jackson warewn gefloppt. In dem Film ‚Why Did I Get Married Too?‘ spielt sie die weibliche Hauptrolle. Dupri sagte dazu: „Es sieht so aus , als ist ihre Star-Power als Schauspielerin noch da.“

Demnächst spielt sie neben Mariah Carey und Whoopi Goldberg in dem Film ‚For Colored Girls Who Have Considered Suicide When the Rainbow Is Enuf‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren