Samstag, 24. August 2019 08:32 Uhr

Janine Pink hat 2x gewonnen: „Isch flibbe gleisch aus!“

Kuss für die Presse. Tobi und Janine. Foto: SAT.1/Willi Weber

Sympathischer geht’s kaum: Janine Pink, der Leipziger-Katzenberger-Klon, war außer sich vor Freude, als sie mit 53,2 % der Anrufe als Siegerin von „Promi Big Brother“ 2019 am Freitagabend noch einige Augenblicke allein im Luxuscamp verbringen musste: „Krass, ihr seid so krass, was ist nur los da draußen? Das ist nicht normal hier!“

Janine Pink hat 2x gewonnen: "Isch flibbe gleisch aus!"

Foto: SAT.1/Willi Weber

Ansonsten reichte es bei der 32-jährigen Leipzigerin, die eigentlich Janine Meißner heißt, noch für ein „Isch flibbe gleisch aus!“, „Amäääsing!“ und „Boah, ’schkrieg Durchfall“.

Zuvor musste die Influencerin mit dem breitesten Sächsisch im deutschen Fernsehen den Zuschauern während des Votings in 60 Sekunden erklären, warum ausgerechnet sie Gewinnerin sein sollte: „Eigentlich habe ich ja schon gewonnen – mit Tobi. Ich kann das gar nicht in Worte fassen. Ohne Mist. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen naiv oder so, aber da ist er, der Colgate-Man.“ Somit hat die einstige Schauspielerin von „Köln 50667“ gleich zweimal gewonnen.

Wie geht’s weiter?

GNTM-Model Theresia Fischer wurde Vierte, „Love Island“-Beau Tobi Wegener Dritter, Dschungelkönig Joey Heindle Zweiter.

Mit ihrem neuen Freund Tobi Wegener wolle sie erstmal Urlaub machen und den auch bezahlen, wobei der in der Liveshow gleich klarstellte, selber zahlen zu wollen. Nun ist die halbe TV-Nation gespannt, wie und ob es für Janine und Tobi weitergeht. Konsequent wäre auch wenn sich SAT.1 die putzige Siegerin gleich bindet für ein eigenes Doku-Soap Format. Ein weiterer Gewinn für beide Seiten.

Janine Pink hat 2x gewonnen: "Isch flibbe gleisch aus!"

Foto: SAT.1/Willi Weber

Sie will eine eigene Reality-Doku

Die Biografie der 32-Jährigen ist übersichtlich: Laiendarstellerin Janine spielte von 2013 bis 2017 in der RTL-2-Seifenoper „Köln 50667“ die Rolle der Yvonne Voss. Dann landete sie mit der Rolle im Ableger „Leben.Lieben.Leipzig“, der jedoch eingestellt wurde.

2017 wurde Janine vom Radiosender „Hitradio RTL“ zur „Sexiest Sächsin“ gewählt. Damals sagte sie zu ihrem Beauty-Geheimnis in einem Interview mit ‚Bild‘: „Rosenwasser und ein Derma-Roller, der das Gesicht anpiekst. Darauf Hyaluron-Gel. Sport kaum, nicht rauchen, kein Alkohol.“

Schon damals sagte sie aber über ihren Berufswunsch: „Ich hätte gern eine eigene Reality-Soap.“

Dass es auch 2020 „Promi Big Brother“ geben wird, wurde von Moderator John Schropp in der Finalshow bestätigt.

Spannend bleibt dann vor allem wieder die Frage, welche No Names von SAT.1 in der achten Staffel einfach so für einen „Promi“ erklärt werden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren