Montag, 17. Dezember 2007 10:07 Uhr

Japan: 64 Millionen Rentner sind weg

Japanische Behörden haben zugeben, sie hätten die Daten von 64 Mio von Rentnern verloren. Natürlich folgte dem ein Sturm der Entrüstung. Einen ähnlichen Skandal gabs vor kurzem auch in Grossbritannien: Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren