Mittwoch, 22. Januar 2020 00:18 Uhr

Jared Harris spricht endlich über „Morbius“-Gerüchte

Foto: imago images / ZUMA Press

Schauspieler Jared Harris machte es nun ganz offiziell: Der 58-jährige wird nicht als Doctor Octopus im Film ‚Morbius‘ zu sehen sein.

Der Brite verneinte nun absolut jedes Gerücht, dass ihn je mit der Rolle in Verbindung brachte. Zwar wird der ‚Chernobyl‘-Star im ‚Spider-Man‘-Spin-Off mitspielen, bisher hat er sich zu seiner Rolle aber bedeckt gehalten.

Quelle: instagram.com

Warten auf den ersten Trailer

Zu den Spekulationen der Fans äußerte er sich nun aber dennoch und enthüllte zumindest, dass er nicht Spider-Mans legendären Feind verkörpern wird. „Nein. Ich liebe die Vorstellungskraft, die die Fans haben… […] Aber nein, das ist es nicht“, so der ‚Mad Men‘-Darsteller bei den ‚Screen Actors Guild Awards‘ gegenüber der Zeitschrift ‚Variety‘.

Außerdem berichtete Jared Harris, wie sehr er sich auf den finalen Filmtrailer freue: „Dieser Teil ist jedes Mal eine Überraschung, und das ist dann immer beeindruckend.“ Der neue Streifen ‚Morbius‘ ist eine Marvel-Comicverfilmung und wird voraussichtlich Ende Juli in den deutschen Kinos anlaufen.

Der ‚Thirty Seconds to Mars‘-Frontmann Jared Leto wird darin den titelgebenden Charakter Michael Morbius spielen, einen Wissenschaftler, der an einer seltenen Blutkrankheit leidet. Bei dem Versuch, sich selbst zu heilen, wird der versehentlich zum Vampir. Außerdem spielen in dem Film der ehemaliger ‚Doctor Who‘-Star Matt Smith und Adria Arjona mit. Die 27-jährige soll Morbius‘ Verlobte Martine Bancroft verkörpern.

Frisches Blut

Die schöne Puerto-Ricanerin spielte bereits zuvor an der Seite des ‚Suicide Squad‘-Stars und beschrieb die Zusammenarbeit als eine „einmalige Erfahrung“. „Mit Jared Leto zusammenzuarbeiten war für mich ein einmaliges Erlebnis. Er nimmt seinen Beruf sehr ernst“, berichtete die Schauspielerin der Filmseite ‚Collider‘.

Die ‚Pacific Rim 2‘-Darstellerin bewunderte dies sehr und fühlte sich selbst dagegen sehr schlecht, erzählte sie weiter. „Es war aber echt schön, mit einem Schauspieler zusammenzuarbeiten, der so vorbereitet ist“, so die brünette Schönheit. Morbius hält die Newcomerin für einen Charakter, der den Zuschauern gefallen wird. „Ich denke, die Leute werden es wirklich mögen. Es ist ein Charakter, den viele noch nicht kennen. […] Wir können diese komplett neue Welt vorstellen, ich denke, den Leuten wird das gefallen“, berichtete sie abschließend.

Das könnte Euch auch interessieren