Montag, 19. November 2018 22:50 Uhr

Jared Leto: Darum geht’s in seinem Vampirfilm „Morbius“

Jared Leto bereitet sich gerade auf die Dreharbeiten zum „Spider-Man“-Spin-Off „Morbius“ vor. Die Produktion des Marvel/Sony-Blockbusters soll Anfang 2019 beginnen.

Nach dem großen finanziellen Erfolg von „Venom“ treibt Sony ähnlich gelagerte Projekte im Marvel-Kosmos massiv voran. So soll schon in Kürze der Dreh zum nächsten Antihelden-Kracher „Morbius“ beginnen. Die Hauptrolle übernimmt Oscar-Preisträger Jared Leto – und dafür trennte sich der Star nun von seinem Bart (wir berichteten).

Jared Leto: Darum geht's in seinem Vampirfilm "Morbius"

Foto: Tony Forte/WENN

In „Morbius“ wird Leto den titelgebenden Vampir verkörpern – in den Comics ist Michael Morbius ein Biologe, der seine seltene Blutkrankheit mit der DNA von Vampir-Fledermäusen heilen will. Natürlich geht der Versuch nach hinten los und Morbuis verwandelt sich in ein vampirähnliches Wesen, das Menschenblut trinken muss, um zu überleben.

Ursprünglich sollten die Dreharbeiten im Februar 2019 beginnen, nun sieht es aber laut „DigitalSpy“ so aus, als werde das Projekt vorgezogen. Sony will keine Zeit verlieren und im Windschatten von „Venom“ weitere Erfolge feiern…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren