Mittwoch, 26. Februar 2020 19:51 Uhr

Jasmin Tawil arbeitet für lau als Babysitterin

Star Press

Im vergangenen Jahr galt Jasmin Tawil mehrere Monate lang wie vom Erdboden verschluckt. Doch Ende September beendete die ehemalige GZSZ-Darstellerin zur Erleichterung der Fans die Funkstille und teilte dabei auch gleich mit, dass sie Mutter geworden ist und sich deswegen auf Hawaii zurückgezogen hat.

Doch nach der Geburt von Ocean Malik im letzten Sommer plagten die 37-Jährige finanzielle Sorgen. Per Instagram klagte sie zeitweise sogar, dass das Budget nicht einmal mehr für Windeln für den Kleinen reicht.

„Bringe ihnen Klavier bei“

Doch offensichtlich geht es für die Blondine bergauf, denn wie gerade bekannt wurde lebt sie seit kurzer Zeit in Los Angeles, wo sie als Nanny zweier Kinder tätig ist. „Ein gemeinsamer Freund hier in Los Angeles stellte den Kontakt her. Ich kümmere mich um die Kinder der Familie, um Josef (11) sowie um die Mädchen Anu (16) und Charli (3). Ich bringe ihnen zum Beispiel Klavier bei. Sie sind mittlerweile wie Geschwister für Ocean“, so die Ex von Adel Tawil gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

Geld bekommt sie für den Job allerdings keins. „Nur freie Kost und Logis. Aber ich bin happy“, erklärte sie weiter. Da sie bei der Familie unterkommt, muss sie immerhin keine Miete bezahlen.

Kurz nach ihrer Auswanderung im Jahr 2014 war die ehemalige Schauspielerin zeitweise sogar obdachlos. Von daher wird sie ihre kostenlose Unterkunft wohl bestens zu schätzen wissen.

Das könnte Euch auch interessieren