11.12.2019 15:08 Uhr

Jason Derulo: Penis-Bild sorgt für eine Flut unmoralischer Nachrichten

imago images / PA Images

Jason Derulo ist momentan in alle Munde – besonders ein bestimmtes Körperteil des US-Musikers. Mit einem Instagram-Foto, dass den 30-jährigen in engen Unterhosen zeigte, sorgte er für einigen Wirbel (wir berichteten). Dort zu sehen war nämlich nicht nur der durchtrainierte nackte Oberkörper des ‚Swalla‘-Interpreten, sondern auch die Kontur seines besten Stücks und genau dieses Detail war der Foto-Plattform scheinbar zu hart.

Kurz nachdem der R&B-Sänger das Bild hochgeladen hatte, wurde es aus dem Netzwerk gelöscht – es verstoße gegen die Community-Richtlinien bezüglich Pornografie und Nacktheit auf Instagram. Seiner Beliebtheit beim weiblichen Geschlecht tat dies jedoch keinen Abbruch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jason Derulo (@jasonderulo) am Dez 6, 2019 um 8:15 PST

Auch Frau nimmt kein Blatt vor den Mund

Nein, seit dem Eklat erhält der ‚Talk Dirty‘-Sänger sogar noch mehr doppeldeutige, eindeutige und vor allem unmoralische Angebot von seinen Fangirls. „Ich habe schon davor verrückte private Nachrichten auf Instagram bekommen, aber das hat noch mal ein ganz neues Level erreicht“, wird der Songwriter von dpa zitiert. Weiter soll der Weltstar außerdem festgestellt haben: „Ich sage es mal so: Frauen sind genauso schlimm wie Männer.“

Jason Derulo: Penis-Bild sorgt für eine Flut unmoralischer Nachrichten

imago images / PA Images

Nachdem das scheinbar zu freizügige Bild von der Plattform gelöscht wurde, lud der 30-jährige es übrigens erneut hoch – kaschierte sein Prachtstück allerdings mit einem Sandwich-Emoji. Damit schien das Problem gelöst, zumindest ist das Bild noch immer in seinem Feed zu sehen. Von der Resonanz, die diese Geschichte erzeugte, war der ‚Goodbye‘-Interpret sehr überrascht. „Ich hätte nie damit gerechnet, dass dies das Foto von mir ist, über das am meisten geredet wird. Aber so ist es halt, ich hatte viel Spaß“, zitiert ihn das Blatt weiter.

Für alle deren Interesse nun geweckt ist: Ab dem 25. Dezember ist Jason Derulo übrigens mit Schwanz in voller Länge auf den deutschen Leinwänden zu sehen. Allerdings ist besagter Körperteil da Rückseitig und stark behaart. Denn ab dem ersten Weihnachtsfeiertag startet die Film-Adaption des Musicals ‚Cats‘ in den Kinos, wo der Musiker die Rolle des Katers Rum-Tum-Tugger spielt.