Donnerstag, 17. Januar 2019 20:08 Uhr

Jason Momoa: „Aquaman” bricht Rekorde!

Foto: Warner Bros.

Der Film „Aquaman” mit Jason Momoa (39) ist der erste „DC”-Film, der seit Christopher Nolan’s (48) „The Dark Knight” von 2012, einen weltweiten Umsatz von einer Milliarde US-Dollar erzielt hat. Am Samstag feierten „Warner Bros.” und „DC Entertainment” diesen herausragenden Erfolg.

Jason Momoa: „Aquaman” bricht Rekorde!

Foto: Warner Bros.

Mit „Aquaman” konnte „DC” nun gegen das „Marvel-Universum” antreten. Im Dezember kam der Film in die amerikanischen Kinos, die Vorstellungen endeten am Sonntag. Die Bilanz spricht für sich: Umgerechnet 895.600.800 € spielte der Film an den weltweiten Kinokassen ein.

Ersehnter Erfolg

Mit Ausnahme von „Wonder Women” konnten sie seit dem Ende der „Batman”-Trilogie nicht mehr gegen die Erfolge von „Marvel” und „Disney” ankommen.Aber nicht nur dass es der erste so erfolgreiche Film seit „The Dark Night” ist, es ist auch der erst dritte so großartige Erfolg aus dem „DC”-Universum.

Jason Momoa: „Aquaman” bricht Rekorde!

Foto: Warner Bros.

Regisseur James Wan (41) bedankte sich ine einem Statement überschwänglich:„Zuerst, LIEBE und DANKE an die Fans und das Publikum auf der ganzen Welt!,”.

Jason Momoa ist Goldstandard

Auch für Jason Momoa hatte er lobende Worte parat:„Ich bin Jason für immer zu Dank verpflichtet, dass er Aquaman zu einem der coolsten filmischen Superhelden aller Zeiten gemacht hat und der Goldstandard für diesen Charakter für Generationen wird.”

Jason Momoa: „Aquaman” bricht Rekorde!

Foto: Warner Bros.

Wer den Film bisher noch nicht gesehen hat, hat hierzulande noch die Chance dazu und sollte diese Nutzen! Für alle Kino-Verächter gibt es den Film ab dem 09. Mai diesen Jahres zu kaufen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren