Dienstag, 23. Oktober 2018 23:19 Uhr

Jason Momoa will mit „Aquaman 2“ wieder abtauchen

„Aquaman” ist noch nicht einmal angelaufen, da redet Hauptdarsteller Jason Momoa bereits von Teil 2: Er erzählt von seinen Ideen und Planungen für eine Fortsetzung zum Film.

Jason Momoa will mit "Aquaman 2" wieder abtauchen

Foto: Tony Forte/WENN

Der 39-Jährige gab in einem Interview mit dem „TotalFilm”-Magazin zu, den zweiten Teil des „DC”-Films bereits zu planen. „Auch als wir den ersten Teil drehten, hatte ich den Anfang der Fortsetzung schon fertig durchdacht”, gab er zu. Laut eigener Aussage hat er seine Ideen dem Produzenten, Peter Safran, und dem Vorsitzenden des „Warner Brothers”-Studios, Toby Emmerich, vorgeschlagen. Beide waren von Anfang an begeistert!

Fortsetzung durchaus möglich

Regisseur James Wan, der vor allem als Horror-Filmemacher bekannt ist, hat ebenfalls Gefallen an einer Weiterverfolgung über Arthur Curry’s Leben gefunden. „Da ist die Aquaman-Story, aber gleichzeitig sind dort auch noch viele andere Geschichten über die sieben anderen Königreiche”, erklärte er. „Ich glaube, es wäre sehr spaßig, diese zu erforschen.”

Jason Momoa will mit "Aquaman 2" wieder abtauchen

Foto: Warner Bros.

Dass dem Studio Jason’s Idee gefällt, ist ein positiver Aspekt. Ob der amerikanische Darsteller erneut den Wassermann verkörpern darf, entscheidet sich erst, wenn der erste Teil gut beim Publikum ankommt und demnach ordentlich die Kinokassen klingeln lässt.

„Aquaman” wird am 20. Dezember 2018 in den deutschen Kinos anlaufen! (PN)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren