Mittwoch, 18. Juni 2014 12:19 Uhr

Jean Paul Gaultier ist am liebsten im Schlafzimmer

Für Jean Paul Gaultier ist der Lieblingsraum in seinem neuen Pariser Zuhause ist das Schlafzimmer.

 Jean Paul Gaultier ist am liebsten im Schlafzimmer

Das verrät der 62-jährige Stardesigner jetzt im Kurzinterview mit der Illustrierten ‚Schöner Wohnen (ab heute im Handel). In dem Raum verbringt Gaultier auch seine liebste Tageszeit: „Ich mag es, früh aufzuwachen und gemütlich im Bett zu frühstücken, dabei schaue ich im Fernsehen die Nachrichten.“

Mehr zum Thema: Jean Paul Gaultier wettert gegen den Magerwahn

Der Designer entwirft nicht nur Mode, sondern längst auch Wohnaccessoires: „Ich kann nur designen und anziehen – Menschen, Möbelstücke oder Räume. Für mich gibt es da keinen Unterschied.“ Berühmt geworden ist sein Marinestreifen-Look, den man aber nicht bei ihm zu Hause findet. „Vielleicht, wenn ich mal ein Boot besitze“, so Jean Paul Gaultier.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren