Mittwoch, 6. Juni 2012 18:26 Uhr

„Jeff, der noch zu Hause lebt“ kommt im August ins Kino

Mit ‚Jeff, der noch zu Hasse lebt‘ hat das kreative Brüder-Gespann Jay und Mark Duplass („Cyrus“, „Baghead“) sein neuestes Werk geschrieben und inszeniert – eine lebensnahe und berührende Komödie über zwei Brüder, die nur eines gemeinsam haben, nämlich ihr Leben nicht auf die Reihe zu bekommen. Mit Jason Segel („Nie wieder Sex mit der Ex“, „How I Met Your Mother“) und Ed Helms („Hangover“) vereint diese liebenswert schräge Komödie zwei Stars, die den deutschen Comedy-Fans bestens bekannt sind.

Ergänzt wird das überzeugende Ensemble durch Oscar®-Gewinnerin Susan Sarandon („Dead Man Walking – Sein letzter Gang“, „In Meinem Himmel“) als besorgte Mutter und Judy Greer („The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten“) als Pats unzufriedene Ehefrau Linda.

Und darum geht’s: Der arbeitslose Jeff (Jason Segel) ist alles andere als ein Durchstarter: mit seinen 30 Jahren sitzt er die meiste Zeit im Wohnzimmer kiffend auf seiner Couch und philosophiert über seinen Lieblingsfilm „Signs – Zeichen“… dieses Wohnzimmer ist ausgerechnet im Keller des Elternhauses, in dem er und sein ungleicher Bruder Pat (Ed Helms) aufgewachsen sind. Jeff lebt noch zu Hause – weiter hat er es in seinem Leben bisher nicht geschafft.

Auch seiner besorgten Mutter Sharon (Susan Sarandon) gehen langsam die Ideen aus, wie sie ihren trägen Sohn dazu bringen könnte, endlich seinen eigenen Weg zu gehen und auszuziehen. Fern von der Verwirklichung ihrer eigenen Träume, bleibt ihr nur noch tagtäglich die Hoffnung, dass Jeff zumindest die kleinen Aufgaben im Haushalt erledigt hat, bevor sie abends von der Arbeit nach Hause kommt. Aber für Jeff ist das Leben alles andere als einfach.

Er ist davon überzeugt, dass ein Mensch nur auf die Zeichen des Universums achten muss, um sein Schicksal und den ihm vorgezeichneten Lebensweg zu erkennen. So wird z.B. der Weg in den Baumarkt durch skurrile Begegnungen und scheinbar bedeutsame Ereignisse plötzlich zur Suche nach dem Sinn seines Lebens … denn nichts passiert ohne Grund!

Fotos: Paramount

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren