Mittwoch, 1. August 2018 08:14 Uhr

Jenna Dewan: „Ich weine die ganze Zeit, ich weine viel“

Jenna Dewan bricht „ständig“ in Tränen aus. Die Schauspielerin musste in letzter Zeit aufgrund ihrer Trennung von ihrem Ehemann Channing Tatum viel durchmachen. Dabei ist die 37-Jährige schon in normalen Situationen nah am Wasser gebaut und durchlebt tagtäglich eine emotionale Achterbahnfahrt.

Jenna Dewan: "Ich weine die ganze Zeit, ich weine viel"

Foto: CBS‘ ‚The Late Late Show with James Corden./ Supplied by WENN.com

„Ich weine die ganze Zeit, ich weine viel, Spoiler-Alarm. Mein ganzes Leben lang bin ich eine hochemotionale Person“, gesteht die hübsche Brünette. Keine Frage, dass sie auch in der US-Tanzshow ‚World of Dance‘, wo sie als Moderatorin auftritt, mehr als nur die eine oder andere Träne verdrückt.

„Ich bin der größte Cheerleader“

Auf die Frage von James Corden in der ‚Late Late Show‘, wer am meisten in der Sendung weine – Jenna oder die Juroren Jennifer Lopez, Ne-Yo und Derek Hough – muss der Star nicht lange überlegen: „Oh, ich. Ich. Machst du Witze? Ich meine, Jennifer und ich stehen uns nahe… Wir sind beide im Rennen, aber ich… ganz bestimmt. Ich bin backstage, ich bin Mama Bär von allen, also sehe ich ihre ganze Reise vom Anfang bis zum Ende. Ich bin der größte Cheerleader.“

Die ‚Step Up‘-Darstellerin könne sich gut in die Haut der Kandidaten hineinversetzen und fiebere mit jedem einzelnen von ihnen mit: „Ich fühle mit ihnen. Es steht viel auf dem Spiel, sie versuchen, eine Million Dollar zu gewinnen. Es ist der Traum ihres Lebens und es wird emotional.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren