Freitag, 22. Juli 2011 21:24 Uhr

Jennifer Aniston: Bimmeln bald die Hochzeitsglöckchen?

Los Angeles. Jennifer Aniston und ihr neuer Toyboy Justin Theroux sind angeblich auf dem besten Wege zum Traualtar. Wie Nahestehende der US-Schauspielerin enthüllen, tragen die beiden Stars bereits Ringe, die ihre Liebe füreinander – und eventuell sogar ihre Verlobung – symbolisieren.

„Sie sind auf gewisse Weise vorverlobt“, verrät ein Freund der 42-Jährigen. „Wir fragen sie ständig: ‚Was hat es mit den Ringen auf sich? Ihr seid doch gerade erst ein paar Wochen zusammen!‘ Aber sie sagt, dass es sich richtig anfühlt.“

Ein weiterer Insider bestätigt, dass Aniston vor Glück platzt. „Sie hat ständig ein breites Lächeln auf dem Gesicht. Ihre Augen funkeln wie nie.“

Weiter heißt es, dass auch Theroux wie ausgewechselt scheint. „Er war immer etwas zynisch und pessimistisch“, so ein Bekannter des Schauspielers im Gespräch mit der US-Ausgabe des ‚OK!‘-Magazins. „Aber jetzt hat er eine glückliche und optimistische Art an sich, wie eine bessere Version seiner selbst.“

Diese Woche tauchte das Paar gemeinsam in London auf, wo Aniston ihren neuen Film ‚Kill the Boss‘ vorstellte, und hielt dabei öffentlich Händchen. Wie ein Informant jetzt erklärt, sei die Beziehung der beiden in jeder Hinsicht sehr „körperlich“. Er fährt fort. „Sie können die Finger nicht voneinander lassen und im Schlafzimmer fliegen wohl die Funken. Für Jen war das schon lange überfällig – sie hat die Intimität vermisst.“

Wie vor kurzem berichtet wurde, meinen die beiden es so ernst miteinander, dass sie sogar zusammenziehen wollen. So besichtigen sie angeblich täglich sechs Anwesen. (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren