Freitag, 13. Dezember 2019 21:47 Uhr

Video: Hier bricht Jennifer Aniston in Tränen aus

imago images / PA Images

Jennifer Aniston brach im Weihnachts-Special von Ellen DeGeneres in Tränen aus! Bei „Ellen’s Greatest Night of Giveaways“ konnte die beliebte Schauspielerin nicht mehr an sich halten und weinte hemmungslos.

DeGeneres nahm Anistons Hilfe in Anspruch, um Jeff Kimball, einem Vater von zwei Kindern, der vor Jahren seinen Job und seine Frau nach einem  Krebsleiden verlor, zu den bevorstehenden Festtagen zu helfen.

Video: Hier bricht Jennifer Aniston in Tränen aus

Jennifer Aniston & Ellen DeGeneres. Foto: FayesVision/Starpress, imago images / Starface

Als die berühmte Talkerin  die Familie in die Show einlud, erzählte er vom Tod seiner Frau, als Tochter Elyse erst drei Jahre alt war. Aniston war zu Tränen gerührt, als Kimball herausfand, dass seine Frau zu Lebzeiten ein großer Fan von DeGeneres gewesen sei und dass deren Charakter „Dory“ im Pixar-Film „Findet Nemo“ seine Familie in Zeiten der Not inspirierte.

Riesige Weihnachtsüberraschung

„Meine Frau musste eine 13-stündige Operation hinter sich bringen. Das Letzte, was ich tat war, ihr einen Kuss zu geben und zu sagen: ‚Schwimm einfach weiter ‚“, sagte Kimball .

„Oh mein Gott, ich meine, was würde eure Mutter jetzt sagen, wenn sie wüsste, dass ihr hier seid?“ fragte Jennifer Aniston gerührt die beiden Töchter. „Sie würde sich so freuen. Ellen, sie war dein größter Fan, also würde sie sagen: ‚Lauf lieber, weil ich jetzt komme!“ so der zweifache Familienvater.

Die Talkshow-Moderatorin und die ehemalige „Friends“ -Darstellerin überraschten die Familie Kimball, indem sie ihr Zuhause rechtzeitig vor den Feiertagen mit Lichtern und Dekorationen schmückten. Sie versorgten die Kimballs außerdem mit einem Weihnachtsbaum und Geschenken.

Das könnte Euch auch interessieren