08.10.2019 13:48 Uhr

Jennifer Aniston: „Ich mag es nicht, verkuppelt zu werden“

Foto: imago images / ZUMA Press

Jennifer Aniston ist im Moment einfach zu sehr „beschäftigt“, um auf Partnersuche zu gehen. Seit der Trennung von ihrem Ex-Mann Justin Theroux ist die 50-jährige Schauspielerin single – und das ist auch absolut okay.

Sie habe aktuell weder Zeit noch Interesse sich zu verabreden, da der ‚Friends‘-Star beruflich alle Hände voll zu tun hat. So feiert ihre neue Serie ‚The Morning Show‘, in der auch Steve Carell und Reese Witherspoon zu sehen sein werden, am 1. November Premiere.

„Ich hasse es“

Eine zweite Staffel ist bereits festgelegt. Auf die Frage, ob es ihr Spaß macht, single zu sein, sagt Jennifer Aniston: „Ja, und ich bin sehr beschäftigt. Im Moment mache ich Werbung für [‚The Morning Show‘]. Ich bereite mich auf die nächste Staffel vor.“

Aniston hasse es außerdem, wenn ihre Freunde versuchen, Amor zu spielen und sie mit Männer verkuppeln wollen. Im Gespräch mit Howard Stern gegenüber ‚SiriusXM‘ fügte die ‚Cake‘-Darstellerin bestimmt hinzu: „Hey, hör zu, ich mag es einfach nicht, verkuppelt zu werden. Ich mag es nicht. Ich hasse es.“

Das könnte Euch auch interessieren