Mittwoch, 18. März 2009 15:53 Uhr

Jennifer Aniston nach der Trennung: John Mayer wollte kein Kind

Weil US-Rocksänger John Mayer nicht bereit war für ein Kind soll Hollywoodschönheit Jennifer Aniston ihn verlassen haben. Die 40-jährige ‚Friends‘-Ikone und der ‚Gravity‘-Interpret lieben und trennen sich nun schon seit einem Jahr, jetzt soll es endgültig aus sein zwischen den beiden. Grund: Sie will Kinder, er nicht.

„Sie war bereit für den nächsten Schritt“, erklärt eine Freundin der Aktrice dem amerikanischen Magazin ‚OK!‘ und ergänzt: „John war nicht bereit, ein Kind mit ihr zu haben, also hat sie die Beziehung beendet.“ Trotz der Unstimmigkeiten gehen die beiden Stars Berichten zufolge in Frieden auseinander und schließen sogar nicht aus, es eines Tages wieder miteinander zu versuchen.

Ein enger Vertrauter von Mayer weiß, dass vor allem die Karriere des Musikers momentan im Weg steht: „Sie haben die Türe nicht endgültig hinter sich zugezogen. John derzeitige Priorität ist aber die Musik, sie nimmt ihn komplett ein.“ Medienberichten zufolge setzte Aniston Mayer stets unter Druck seinen Lebensstil zu ändern, vor allem, wenn sie eine Familie gründen sollten.

Der Kinderwunsch von Hollywoods Sauberfrau ist kein Geheimnis. Immer wieder spricht sie in Interviews über ihre Pläne zur Mutterschaft: „Ich fühle, dass ich Kinder haben werde, ich neige irgendwie dazu“, sagte sie noch vor wenigen Wochen. „Ich will Kinder haben. Das ist mein Plan. Selbstverständlich will ich eines Tages Mutter sein, ich liebe Kinder.“ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren