Sonntag, 27. Juni 2010 15:39 Uhr

Jennifer Aniston rettete ihren Wein persönlich

Los Angeles. Schauspielerin Jennifer Aniston (41) ließ sich auch von einem Korken in der Flasche nicht davon abhalten, ihr Glas Wein zu trinken.  Die Leinwand-Schönheit (‚Der Kautions-Cop‘) genoss einen Mädels-Abend mit ihrer Freundin Courteney Cox im ‚Sunset Tower‘-Hotel in West-Hollywood, als dem Kellner etwas Peinliches passierte: Statt den von Aniston bestellten Wein zu entkorken, drückte der junge Mann den Pfropfen in die Flasche. Gewohnt locker störte das Aniston aber nicht im Geringsten: Die lässige Blondine nahm ein Messer, steckte es in die Flasche, um damit den Korken zur Seite zu schieben und schenkte sich und ihrer Busenfreundin reinen Wein ein.

Ein Augenzeuge beschrieb dem ‚National Enquirer‘ die lustige Situation: „Er drückte den Korken aus Versehen in das Gefäß. Jen kam ihm aber zu Hilfe, schnappte sich ein Messer und drückte den Korken zur Seite.“
Offensichtlich wollte sich die Hollywoodlerin ihren Abend nicht kaputtmachen lassen und weigerte sich sogar, die verkorkte Flasche zurückgehen zu lassen. Immerhin handelte es sich bei den Getränk um den teuersten Wein des Hauses.
Den Rest des Abends verbrachten Jennifer Aniston und Courteney Cox, die sich 1994 am Set der Kult-Serie ‚Friends‘ kennenlernten, ganz unter sich – und mit ihrem Wein.  (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren