30 Jahre Hollywood-LebenJennifer Coolidge: Die Kult-Blondine und ihr Weg zum absoluten Sex-Symbol!

Jennifer Coolidge - Emmy Awards - September 2022 Getty BangShowbiz
Jennifer Coolidge - Emmy Awards - September 2022 Getty BangShowbiz

Jennifer Coolidge - Emmy Awards - September 2022 Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 21.11.2022, 18:00 Uhr

Die Schauspielerin scherzte darüber, dass sie sich in die 'The White Lotus'-Sex-Szenen

Sie machte sich vor rund 30 Jahren in Hollywood einen Namen. Jennifer Coolidge schaffte mit der Kult-Komödie „American Pie“ ihren Durchbruch. Jetzt sorgt sie erneut für Wirbel!

Ihre Rollen sind zum Teil bis heute legendär! Die 61-jährige US-Schauspielerin wurde 1999 in ihrer Paraderolle als „Jeannie Stifler“ in „American Pie“ weltberühmt. Mit ihrer lasziven Art und mit ihren gewagten Outfits brachte sie reihenweise Männer in Verlegenheit. Und das bis heute!

Kult-Blondine mit Humor und Sinn für Schauspielerei

Dank ihres Sinnes für Humor schaffte es die Kult-Blondine in den Hollywood-Olymp und landete Hauptrollen in „Natürlich blond“, „2 Broke Girls“ oder nun auch in „The White Lotus“. Für letztere TV-Serie wurde Coolidge mit einer Menge Preise geehrt – darunter auch mit dem begehrten „Emmy“-Award. Und das zurecht! Ihre Rolle in „The White Lotus“ (zu sehen bei Sky und über WOW) scheint der Darstellerin wie auf den Leib geschneidert zu sein. Als steinreiche, aber chaotische Urlauberin „Tanya McQuoid” begibt sie sich in jede Menge schrille Situationen.

„Ich war zehn Jahre lang bei Castings ohne wirkliche Erfolge“

In einem Interview mit „BUNTE.de“ verriet der Star: „Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so eine Rolle spielen darf und dann auch noch Preise dafür gewinne.“ Auch mit über 60 Jahren und einem geschätzten Vermögen von rund 12 Millionen Euro wirkt Coolidge so bodenständig wie eh und je. Die Prominente erinnerte sich an ihren steinigen Karriereanfang: “Ich war mal Teil eines Films, in dem ich als Prostituierte in einem Bordell arbeiten musste. Ich hatte keine Sprecherrolle, aber in einer Szene mussten sich ein paar Cowboys zwischen mir und zwei anderen Mädels entscheiden. Sie wählten tatsächlich die anderen und ließen mich links liegen! Das war symbolisch für meinen Anfang in Hollywood. Ich war zehn Jahre lang bei jeder Menge Castings ohne wirkliche Erfolge.“

Jennifer als absolutes Sex-Symbol einer ganzen Generation

Dass sie mittlerweile als Sex-Symbol einer ganzen Generation gilt, nimmt Jennifer daher mit jeder Menge Humor. Die 61-Jährige scherzte, dass die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „The White Lotus“ ein wahr gewordener Traum für sie waren, denn: „Es gibt so viel Sex in den einzelnen Folgen. Ich habe bei unserem Regisseur Mike White regelrecht darum gebettelt, ob ich bei einigen der Szenen zuschauen darf. Eigentlich war es nicht erlaubt, aber ich habe mich einfach in die Sex-Szenen reingeschmuggelt.“

Ihre Schauspielkollegen nahmen es mit Humor. Haley Lu Richardson (27), die in der zweiten Staffel der US-Komödie die Assistentin von Coolidge mimt, gab gegenüber derselben Publikation sogar zu: „Ich habe mir zweimal in die Hose gemacht, als ich Jennifer bei der Arbeit zugesehen habe. Sie ist einfach viel zu lustig und überschreitet jegliche Grenzen.“ Eine wahre Hollywood-Ikone eben!