Gegenüber "Entertainment Weekly"Jennifer Coolidge: Karriere-Revival dank Ariana Grandes „thank u, next“-Video

Jennifer Coolidge - The White Lotus S2 Premiere Los Angeles, 20 October 2022 - Avalon BangShowbiz
Jennifer Coolidge - The White Lotus S2 Premiere Los Angeles, 20 October 2022 - Avalon BangShowbiz

Jennifer Coolidge - The White Lotus S2 Premiere Los Angeles, 20 October 2022 - Avalon

Bang ShowbizBang Showbiz | 17.12.2022, 08:00 Uhr

Die Schauspielerin ist der Popsängerin äußerst dankbar dafür, dass sie 2018 Teil ihres Musikvideos sein durfte.

Jennifer Coolidge ist davon überzeugt, dass ihre Karriere dank Ariana Grande wieder ins Rollen kam.

Die Schauspielerin wurde 1999 dank der Komödie „American Pie“ berühmt und war anschließend in einer Reihe von erfolgreichen Filmen wie „Natürlich Blond“ zu sehen. An einem gewissen Zeitpunkt wurde es allerdings eher still um die Blondine.

Jennifer kann sich kaum vor Angeboten retten

Erst als Ariana Grande sie 2018 für einen Auftritt im Musikvideo zu ihrem Hit „thank u, next“ engagierte, war Jennifers Name plötzlich wieder in aller Munde. Inzwischen kann sich die Darstellerin vor Rollenangeboten kaum retten und spielte kürzlich unter anderem in der HBO-Serie „The White Lotus“ mit. Im gemeinsamen Interview für „Entertainment Weekly“ bedankt sich Jennifer bei der Popsängerin für deren Glaube an ihr Schauspieltalent.

„Die Leute fragen mich, wie sich mein Leben verändert hat. Ja, ich konnte ‚White Lotus‘ machen, aber ich denke, es hat wirklich damit begonnen, als du mich gefragt hast, im ‚thank u, next‘-Video mitzumachen. Ich meine, von da an kam ich zu ‚Promising Young Woman‘ und all diesen Sachen. Du warst sozusagen der Anstifter“, zeigt sie sich dankbar.

„Dann wäre ich nicht da, wo ich heute bin“

Die 61-Jährige ist davon überzeugt, dass sie ohne Ariana heute weit weniger erfolgreich in ihrer Karriere wäre. „Ich glaube, wenn du mich nicht für ‚thank u, next‘ besetzt hättest, wäre ich nicht da, wo ich heute bin. Meine Karriere flachte irgendwie ab und du hast die Dinge für mich zum Laufen gebracht!“, bedankt sich Jennifer bei der 29-Jährigen.