Samstag, 2. November 2019 12:37 Uhr

Jennifer Garner findet nach Suff-Rückfall Halt bei ihrem Freund?

imago images / Runway Manhattan

Jennifer Garner sucht Halt bei ihrem Freund John Miller, nachdem sie von Ben Afflecks Rückfall erfuhr. Der Ex-Mann der Schauspielerin schaffte es, ein ganzes Jahr auf Alkohol zu verzichten.

Doch nun gab der ‚Justice Leage‘-Star zu, auf einer Halloween-Party letztes Wochenende rückfällig geworden zu sein. Jennifer, die dem Vater ihrer drei Kinder während der Zeit seiner Alkoholabstinenz unterstützend zur Seite stand, soll bei der Nachricht von seinem Rückfall schwer getroffen worden sein. Wie ein Insider nun gegenüber dem ‚Us Weekly‘-Magazin verriet, suchte die 47-Jährige daraufhin Halt bei ihrem neuen Freund John Miller: „[Jennifer] weiß, dass sie sich [auf John] verlassen kann. Sie sind sehr glücklich […]. John war für Jennifer ein Fels in der Brandung, besonders während Bens kürzlichem Rückfall.“

Sie steht weiter hinter Ben?

Die ‚Peppermint: Angel of Vengeance‘-Darstellerin werde dennoch weiterhin hinter Ben stehen, wie ein anderer Bekannter berichtete: „Sie ist traurig, aber wird ihn immer unterstützen.“ Ben selbst äußerte sich ebenfalls zu seinem Rückfall, machte aber klar, dass er sich von dem Ausrutscher nicht unterkriegen lassen will. So meinte er gegenüber ‚TMZ‘: „Naja, ihr wisst ja, was passiert ist. Es war ein Ausrutscher, aber ich lasse nicht zu, dass es mich deswegen gleich aus der Bahn wirft.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren