Freitag, 16. Februar 2018 17:27 Uhr

Jennifer Lawrence lässt die Hüllen fallen

Jennifer Lawrence fühlte sich wohl in den Nacktszenen für ‚Red Sparrow‚ und machte keine Anstalten, sich wieder anzuziehen. Der ‚X-Men: Apocalypse‘-Star spielt im Film eine russische Ballerina, die als Spionin rekrutiert wird. Sie gibt zu, dass sie sich erst davor gefürchtet hat, nackt vor den anderen Darstellern und der Crew zu sein.

Jennifer Lawrence lässt die Hüllen fallen

Foto: 20th Century Fox

Sie berichtet ‚Entertainment Tonight‘: „Es gibt da eine bestimmte Szene im Film, in der dein schlimmster Albtraum zu Schulzeiten wahr wird. Wenn du nackt vor der ganzen Klasse stehst. Das ist also wahr geworden und eigentlich war es gar nicht so schlimm. Jeder hat versucht, es mir so angenehm wie möglich zu machen. Ich war dann wahrscheinlich diejenige, die alle anderen hat unwohl fühlen lassen. Ich habe nämlich beschlossen, dass mir warm ist und ich mich nicht mehr ankleiden möchte. Aber alle haben gesagt ‚Sie muss sich etwas anziehen‘.“

Die Oscar-prämierte Schauspielerin machte sich schlussendlich mehr Sorgen um ihren russischen Akzent (wir berichteten).

Sie verrät jetzt, dass sie Angst vor der Resonanz der Kritiker und dem Publikum hat: „Ich habe davor noch nie einen fremden Akzent nachgemacht. Es war beängstigend und hat mich eingeschüchtert. Ich hoffe, wir haben das gut hinbekommen. Ich möchte also noch nicht über den Akzent sprechen, bis der Film nicht rausgekommen ist.“

Jennifer Lawrence lässt die Hüllen fallen

Foto: 20th Century Fox

Ballettstunden für ihre Rolle

Der ‚Passengers‘-Star bekam außerdem vier Monate vor den Dreharbeiten Ballettstunden. Lawrence erzählt: „Die Vorstellung von mir als Ballerina war lachhaft. Jetzt kann ich immerhin meine Arme ein bisschen bewegen. Ich habe es jedoch nicht geschafft, auf Spitze zu tanzen. Es war eher hilfreich, um mentale und körperliche Disziplin zu erlernen. Für mich war es demnach eine Charakterstudie.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren