Sonntag, 25. Februar 2018 19:55 Uhr

Jennifer Lawrence: Von wegen Freundin von Kim Kardashian!

Jennifer Lawrence äußerte sich jetzt zu ihrer angeblich innigen Freundschaft mit Reality-TV-Queen Kim Kardashian. Denn den beiden wird ja nachgesagt, in der letzten Zeit ganz dicke miteinander zu sein.

Jennifer Lawrence: Von wegen Freundin von Kim Kardashian!

Foto: JRP/WENN

Am Freitag verriet Lawrence bei einer Pressekonferenz in einer Frauenorganisation in New York. „Ich wusste nichts davon, dass sie mich als Freundin bezeichnet“, schmunzelte die Schauspielerin über die angeblichen Gerüchte. „Es ist wahrscheinlich eine einseitige Freundschaft“. Ja, das nennt man wohl einen Korb!

Trotzdem findet auch Jennifer Lawrence den Kardashian-Clan durchaus unterhaltsam und schwärmte vom Zusammenhalt der irren Skandal-Familie. „Sie sind schlau, sehr bodenständig, normal und lustig“, so die 27-Jährige. „Sie sind nette Leute und halten wirklich zusammen. Sie haben eine sehr loyale Beziehung zueinander, was ich für wirklich positiv halte und so auch gerne an die Welt da draußen weitergeben würde.“

Gemeinsamer TV-Auftritt

Die Sache mit der Freundschaft schien wohl entstanden zu sein, als der „Tribute von Panem“-Star im November letzten Jahres in der Jimmy-Kimmel-Show stellvertretend für den berühmten Late Night Talker ein Interview mit Kim Kardashian führte. „Als klar war, dass ich sie interviewen sollte, dachte ich nur ‚Oh mein Gott, ich habe mein ganzes Leben auf diesen einen Moment hingearbeitet'“, erzählte die Schauspielerin kichernd. „Ich wollte so viele Informationen wie möglich bekommen. Ich wollte meine Sorgfaltspflicht gegenüber Kim Kardashian erfüllen. Ich war ja dann auch bei Kris Jenner zuhause und habe mit der ganzen Familie zu Abend gegessen. Sie waren absolut liebenswert.“

Quelle: instagram.com

Die Schauspielerin, bekannt für ihre überkandidelten Scherz-Geschichten, erinnerte sich außerdem daran, angeblich einen über den Durst getrunken zu haben, während sie bei der berühmten TV-Familie weilte. „Ich erinnere mich daran, dass ich nackt in Kris Jenners Kleiderschrank war und Kim mich dann darum bat, mir was anzuziehen. Ich sah toll aus…wenn ich mich recht erinnere.“

Kim Kardashian scheint ebenfalls ausgesprochen begeistert zu sein von der Hollywood-Schauspielerin, seit ihrem ersten Treffen im Jahr 2015. „Ich habe Jennifer Lawrence in New York getroffen. Wir haben uns damals Hallo gesagt und als ich zum Fahrstuhl gegangen bin, hat sie mir hinterher gerufen ‚Ich liebe deine Serie!‘ Wir haben so laut gelacht.“ Naja, wer Jennifer genauer kennt weiß, dass sie sich eher lustig macht über die Kardashians. (SV)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren