Mittwoch, 24. Februar 2010 19:07 Uhr

Jennifer Lopez: Ab 13. Mai mit „Plan B für die Liebe“

Am 13. Mai kommt der neue Film mit Jennifer Lopez, ‚Plan B für die Liebe‘, in die Kinos. Eine herrliche Liebeskomödie, die das Verliebt-Verlobt-Verheiratet-Sein mächtig auf den Kopf stellt und mit Jennifer Lopez („Das Schwiegermonster“, „Darf ich bitten?“) und Alex O’Loughlin („Der Klang des Herzens“, „Three Rivers“) erstklassig besetzt ist. Nach dem Drehbuch von Kate Angelo („Will & Grace“, „What About Brian“) führte Alan Poul („Swingtown“ und „Six Feet Under“) Regie. Todd Black, Jason Blumenthal und Steve Tisch („Das Streben nach Glück“, „Knowing“).

Szenenbild_04jpeg_933x1400

Und darum geht’s: Zoes (Jennifer Lopez) Lebensplan ist nicht sonderlich kompliziert: Verlieben, Hochzeit, Kinder. Doch nach jahrelangem Singleleben muss sie leider feststellen, dass ihr Plan nicht aufgeht und ihr das ewige Warten auf Mister Right eindeutig zu lange dauert. Dennoch ist Zoe wild entschlossen, ihre Träume zu verwirklichen und nimmt die Sache mit dem Kinderkriegen somit selbst in die Hand. Ein Plan B muss her und zwar einer, der auch ohne passenden Mann funktioniert! Doch genau an dem Tag, an dem Zoe ihren neuen Plan in die Tat umsetzen will, läuft sie Stan (Alex O’Loughlin) über den Weg. Der smarte, charmante Junggeselle erobert Zoes Herz im Sturm und die Romanze nimmt ihren Lauf. Zoes „andere Umstände“ bereiten dem jungen Glück allerdings einige Schwierigkeiten: Wie erklärt Zoe, dass sie schwanger ist? Wie wird Stan mit dieser Situation umgehen? Und vor allem: Wird die frische Liebe diese Komplikationen überstehen?

Szenenbild_01jpeg_1400x933

Szenenbild_03jpeg_1400x933

Szenenbild_02jpeg_1400x933

Hauptplakatjpeg_989x1400

Fotos: Concorde

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren