01.07.2020 18:36 Uhr

Jennifer Lopez als Ehren-Gast auf einer Abschlussfeier

Jennifer Lopez hat bei einer virtuellen Abschlussfeier einer New Yorker Schule teilgenommen und dabei eine bewegende Rede gehalten.

imago images / ZUMA Press

gegDabei sagte die Sängerin unter anderem, dass sie findet, dass „wahre Veränderungen am Küchentisch stattfinden“. „Da ich Mutter bin, weiß ich, dass echte Veränderung am Küchentisch anfängt. Die einzige Antwort für systembedingten Rassismus, Ungleichheit und Hass, ist Liebe und Akzeptanz…“

Quelle: instagram.com

Sie ruft zu Protesten auf

„Wir müssen uns engagieren. In den Straßen protestieren, Petitionen unterzeichnen, Anrufe machen, bei Wohltätigkeitsorganisationen mitmachen, von Minderheiten betriebene Unternehmen unterstützen. Man kann seine Gemeinschaft nicht unterstützen, es sei denn, man erlebt auch das Leben mit seiner Gemeinschaft.“

J-Lo, die die mit ihrem Ex-Ehemann Marc Anthony Zwillinge hat, bezog sich darauf, dass die Absolventen ihren nächsten Lebensabschnitt in der Zeit der Corona-Pandemie beginnen und fügte hinzu: „Wir erinnern uns beide daran, dass wir uns in eurer Lage befanden und eine ungewisse Zukunft vor uns hatten.“

Außergewöhnliche Situation

„Aber was wir jetzt wissen, ist, dass wir nicht wirklich in eurer Lage waren. Wir mussten unseren Abschluss nicht von zu Hause aus feiern oder unseren Lehrern oder Abschlussrednern von Bildschirm aus zuhören.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren