24.03.2020 11:39 Uhr

Jennifer Lopez: Ihr erste große Liebe starb mit 51

imago images / Future Image

Jennifer Lopez‘ Ex-Freund David Cruz ist am Samstag im Alter von nur 51 Jahren verstorben.

Zehn Jahre lang war Jennifer Lopez (50) mit ihrer High School-Liebe David Cruz zusammen. Am Montag bestätigten Gerichtsmediziner, dass Cruz am Samstag im Mount Sinai Krankenhaus für Herzkrankheiten verstarb. Er soll auch unter einer Herzkrankheit gelitten haben. Laut Nachfrage der Website „Page Six“ habe allerdings nicht der Coronavirus seinen Tod ausgelöst.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lopez (@jlo) am Jan 18, 2019 um 3:31 PST

Sie waren zehn Jahre lang ein Paar

Bevor die „On The Floor“-Interpretin ihr Glück mit Baseball-Spieler Alex Rodriguez fand, und noch vor ihrer Zeit mit Ben Affleck und Marc Anthony war sie einst sehr verknallt in den Normalo David. Jennifer und David begannen 1984 eine Beziehung, als beide noch Teenager waren. Er war 16, sie 15 Jahre alt. Damals war Lopez noch als Backup-Tänzerin tätig.

Während ihrer 10-jährigen Beziehung startete das Mädchen aus der Bronx ihre Karriere als erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin. Die beiden erschienen sogar zusammen auf einigen öffentlichen Veranstaltungen im Jahr 1995. Doch nicht viel später gingen die beiden dann getrennte Wege.

Danach traf Cruz dann auf seine große Liebe Isa, die TMZ erzählte: „Er war nett und liebevoll. […] Er war ein hingebungsvoller Vater, er hat seinen Stiefsohn großgezogen, der jetzt bei der Marine ist.“ Er habe wohl jedes Gespräch mit „Ich liebe Dich“ beendet. Ganze 18 Jahre waren die zwei zusammen.

Wie Jennifer Lopez trauert ist bis jetzt noch nicht bekannt, aber die zehn Jahre Beziehung dürften nicht spurlos an der „Ain’t Your Mama“-Sängerin vorbeigehen.