Montag, 8. November 2010 13:02 Uhr

Jennifer Lopez: Kontroverse um möglichen Wohnungskauf

Los Angeles. Jennifer Lopez (41) und ihr Gatte Marc Anthony erwägen Berichten zufolge, ein Penthouse zu kaufen, das in einem neuen Gebäude in Puerto Rico liegt. Es wurde behauptet, dass sich die Sängerin (‚Jenny From The Block‘) und ihr Mann eine Musterwohnung in dem 215 Millionen Euro teuren Luxus-Hochhaus-Komplex ‚Paseo Caribe‘ angeschaut haben, der derzeit in San Juan hochgezogen wird. Das Gebäude, das Einkaufs- und Entertainmenteinrichtungen bietet, hat Proteste ausgelöst, da sich die Anwohner vor Ort Sorgen über eine Überbebauung an der Küstenlinie machen und auch, weil es nahe der historischen Festung San Geronimo gelegen ist.

Eine Sprecherin von Anthony sagte, sie wisse nicht, ob das Promi-Pärchen plane, sich ein Apartment in dem Komplex zuzulegen, verriet aber, dass die beiden nächstes Jahr mehr Zeit in Puerto Rico verbringen wollen, weil sie „große Pläne“ zu enthüllen hätten. „Sie setzen sich mit dem Thema auseinander, neue Projekte [in den Bereichen] Entwicklung, Entertainment und Film in San Juan und Lateinamerika zu schaffen“, erklärte die Sprecherin gegenüber der ‚New York Post‘.
Viele Anwohner bezweifeln, dass die Latina und ihr Liebster mit dem ‚Paseo Caribe‘-Bauprojekt in Verbindung gebracht werden wollen. „Es ist noch am Anfang. Es gibt wegen den Streitigkeiten keine Sicherheit, dass sie kaufen werden“, sagte ein Insider über ein mögliches Kaufvorhaben von Jennifer Lopez. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren