Jennifer Lopez löscht gemeinsame Fotos mit Alex Rodriguez

US-Star Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben sich im April getrennt.  (ili/spot)
US-Star Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben sich im April getrennt. (ili/spot)

lev radin/Shutterstock.com

16.08.2021 12:15 Uhr

US-Star Jennifer Lopez hat die meisten gemeinsamen Fotos mit ihrem ehemaligen Verlobten Alex Rodriguez auf ihrem Instagram-Account gelöscht.

Schluss, aus, vorbei! US-Star Jennifer Lopez (52) hat die gemeinsamen Fotos, die sie mit ihrem Ex-Verlobten, dem ehemaligen Sportprofi Alex Rodriguez (46), zeigen, auf ihrem Instagram-Account gelöscht.

Zu den gelöschten Beiträgen gehören ein Video mit einem riesigen Blumenstrauß, den sie von dem ehemaligen Yankees-Spieler (46) zum Valentinstag erhalten hat, sowie Fotos, auf denen die beiden während der Amtseinführung von Präsident Joe Biden (78) zusammen posieren. Auf einigen Familienbildern oder in einem alten Vatertagsclip ist Rodriguez noch zu sehen, ebenso wie seine beiden Töchter.

Sie folgt ihm nicht mehr

J.Lo folgt A-Rod auch nicht mehr auf der Social-Media-Plattform, er ihr umgekehrt allerdings schon. Der Ex-Sportler hat auch die gemeinsamen Instagram-Posts nicht gelöscht. Zuletzt gibt es die beiden bei ihm in einem Werbe-Post vom 27. März zu sehen.

Mitte April trennten sich Lopez und Rodriguez offiziell, nachdem wochenlang Krisengerüchte die Runde machten. „Wir haben erkannt, dass wir als Freunde besser sind und freuen uns darauf, es zu bleiben. Wir werden weiterhin zusammenarbeiten und uns gegenseitig bei unseren gemeinsamen Geschäften und Projekten unterstützen. Wir wünschen uns gegenseitig das Beste für uns und unsere Kinder“, sagte das Paar damals in einer gemeinsamen Erklärung dem „People“-Magazin.

Die Sängerin und Schauspielerin und der Ex-Sportler hatten sich im Frühjahr 2019 auf den Bahamas verlobt, seit 2017 waren sie liiert. Seit dem Ende dieser Verlobung hat Lopez ihre Beziehung zu Ben Affleck (49, „Argo“) wiederbelebt. Die beiden waren von 2002 bis 2004 bereits ein Paar und ebenfalls verlobt.