Donnerstag, 12. August 2010 08:31 Uhr

Jennifer Lopez nicht bei American Idol: „Forderungen sind ausgeartet“

Los Angeles. Gestern hieß es noch Latino-Diva Jennifer Lopez (41) und Aerosmith-Star Steven Tyler (62) werden neben dem bisherigen Juror Randy Jackson neue Jurymitglieder bei ‚American Idol‘. Die Show geht in einem Monat auf Sendung und nun heißt es, dass Lopez doch nicht mitmache. Ihre Forderungen seien für den veranstaltenden Sender ‚Fox‘ nicht machbar gewesen.
Eine Quelle sagte dazu dem ‚People‘-Magazin:  „Ihre Forderungen sind ausgeartet. Fox hatte einfach genug“. Lopez, deren Karriere als Sängerin eh im Eimer ist, stand angeblich unmittelbar davor einen Vertrag zu unterzeichnen.

Nun hat sich schnell noch Mariah Carey ins Gespräch gebracht. Ihr Gatte Nick Cannon behauptete angeblich: „Sie hat schon davon gesprochen, sie würde den Job lieben.“ Allerdings sei er unsicher, ob sie aufgrund ihrer Verpflichtungen den Job überhaupt machen könne.

Chefjuror Simon Cowell hatte seinen Job zugunsten der Einführung von ‚X-Factor‘ aufgegeben und Ellen DeGeneres sei angeblich rausgeschmissen worden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren