Jennifer Lopez und Ben Affleck: Was ist wirklich dran an den Gerüchten?

Jennifer Lopez und Ben Affleck: Was ist dran an den irren Gerüchten?
Jennifer Lopez und Ben Affleck: Was ist dran an den irren Gerüchten?

© IMAGO / Ronald Grant

03.05.2021 20:00 Uhr

Die Gerüchteküche kocht: Das einstige Schauspieler-Pärchen Jennifer Lopez und Ben Affleck verbringen offenbar wieder Zeit miteinander. Ja und?

Von 2002 bis 2004 waren sie das Hollywood-Traumpaar. Später heiratete Affleck die Schauspielerin Jennifer Garner, mit der er drei Kinder bekam. Jennifer Lopez heiratete Marc Anthony, das Paar zieht Zwillinge groß. Beide Ehen scheiterten und auch aktuell sind sowohl der Schauspieler als auch die Sängerin Single.

Affleck ist frisch von der kubanischen Schauspielerin Ana de Armas (33) getrennt und JLo und Alex Rodriguez (45) gaben erst vor wenigen Tagen ihre Trennung bekannt. Bahn frei für ein Liebes-Comeback von “Bennifer”? Die Gerüchteküche ist jedenfalls ordentlich am Brodeln, da die beiden aktuell öfters Zeit miteinander verbringen sollen. Laut „People“ soll der 48-jährige Oscar-Preisträger mehrfach dabei gesehen worden sein, wie er der 51-Jährigen einen Besuch zu Hause abgestattet hat.

Jennifer Lopez & Ben Affleck verbrachten „Zeit miteinander“

Und Insider behaupten, dass die beiden sich immer noch „bewundern“ und eine enge Freundschaft aufrechterhalten haben, seit ihre zweijährige Beziehung 2004 endete. Einer dieser Insider sagte dem renommierten und eigentlich reichlich seriösen „People“-Magazin: „Sie haben in der vergangenen Woche Zeit miteinander in LA verbracht. Sie haben eine Menge Liebe füreinander. Sie haben sich schon immer gegenseitig bewundert.“

Und auch Regisseur Kevin Smith, mit dem Lopez und Affleck gemeinsam an dem Film „Jersey Girl“ (2004) arbeiteten, hofft sehr auf ein Liebes-Comeback – das verriet er jedenfalls auf Twitter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lopez (@jlo)

Welche Rolle ein Revolverblatt spielt

Zuerst in die Welt gesetzt wurden die Spekulationen um ein „Liebescomeback“ der beiden Mitte April vom US-Revolverblatt „National Enquirer“. Die äußerst umstrittene Zeitschrift behauptet, Lopez und Affleck hätten sich „immer geliebt“, und ihre Romanze sei möglicherweise nicht endgültig vorbei. Als Beleg führt das Blatt einen uralten Kommentar von Lopez aus ihrem Buch „True Love“ von 2014 an, in dem sie über die damalige Trennung von Affleck schrieb: „Es fühlte sich an, als wäre mein Herz aus meiner Brust gerissen worden.“

Weiter schrieb sie in ihren Memoiren von vor fast sieben Jahren: „Viele Leute versuchen sich in so einer Situation zu betäuben. Mit Drogen oder Alkohol oder wilden Partys. Ich habe mich einfach in die nächste Beziehung gestürzt, um mich in meinen einsamsten Stunden geliebt zu fühlen. Das war auch die Zeit als Marc (Anthony) wieder in mein Leben trat.“

Jennifer Lopez und Ben Affleck: Was ist dran an den irren Gerüchten?

© IMAGO / Picturelux

Viel nichtssagendes Insider-Tralala

Auch der „Enquirer“ führt eine Insider-Quelle an, um den Spekulationen einen Hauch von Authentizität zu verleihen. Und der kommentierte die Gemengelage so: „Ben hatte immer ein Faible für Jen“ und er habe „nie aufgehört, sich um sie zu kümmern. Wer weiß, wohin das führen könnte?“

Das hier scheinen aber eher die echten Tatsachen zu sein: Sämtliche Berichte der letzten Jahre über Affleck demonstrierten bislang, dass er sich auf die gemeinsame Kinder-Erziehung mit seiner Ex-Frau Jennifer Garner fokussierte. Außerdem war der Schauspieler seit seiner Trennung im Januar 2021 von Ana de Armas (sie wird in „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ zu sehen sein) mit niemandem romantisch verbunden.

„Bewunderung immer noch da“

„Natürlich ist die Bewunderung da, aber die beiden Ex machen keinen großen Teil im Leben des anderen mehr aus. Es ist unwahrscheinlich, dass sie derzeit ihre Romantik wieder aufleben lassen“, resümiert die Seite „Gossip Cop“, die spezialisiert darauf ist Gerüchte um Prominente auseinanderzunehmen.

„Letztendlich ist es schwer, Boulevard-Spekulationen über Jennifer Lopez und Ben Affleck zu vertrauen.“

(Bang/PV)