Freitag, 6. Dezember 2013 20:05 Uhr

Jennifer Lopez will den Namen „Anthony“ loswerden

Jennifer Lopez hat beantragt, Marc Anthonys Nachnamen in den Akten loswerden.

Jennifer Lopez will den Namen "Anthony" loswerden

Die Sängerin, deren Name eigentlich Jennifer Muniz ist, möchte den Nachnamen von Marc Anthony, den sie nach der Hochzeit im Jahr 2004 annahm, nun loswerden und beantragte im Rahmen der laufenden Scheidung, ihren Geburtsnamen Lopez wieder annehmen zu dürfen.
Laut der Webseite ‚TMZ.com‘ sollen die Forderungen bei Sorgerrechtsthemen von Lopez und Anthony identisch sein und die beiden das gemeinsame Sorgerecht für ihre fünfjährigen Zwillinge, Max und Emme, beantragen.

Anthony reichte die Scheidung ein, nachdem das Paar sich im April 2011 offiziell trennte. Lopez befindet sich seither in einer Beziehung mit dem Choreographen Casper Smart, während Anthony seit Februar diesen Jahres mit der Topshop-Miterbin Chloe Green liiert ist.

Die Sängerin (auf unserem Foto gestern abend bei den Drehabeiten zu ‚The Boy Next Door‘ in L.A.) behauptete kürzlich, dass sie nach der Trennung von Anthony „niedergeschlagen“ war. Sie verriet: „Es war sehr schwer morgens aufzustehen. Sehr, sehr schwer. Wenn du die ganze Zeit niedergeschlagen und traurig bist ist es sehr schwierig. Ich hatte das Gefühl, dass mein ganzes Leben auseinander fiel. Alles, was ich sieben oder acht Jahre lang mit meinen Kindern und allem gewohnt war, es machte einfach….boom! Eine Explosion!“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren